Neuer Südamerika-Service für Luftfracht von DB Schenker

DB Schenker bietet gemeinsam mit Emirates SkyCargo einen regelmäßigen Luftfracht-Liniendienst von Frankfurt nach Viracopos in Brasilien

 

Für die Kunden von DB Schenker steht auf der Route von Europa nach Südamerika ab sofort zusätzliche Frachtkapazität bereit. Gemeinsam mit Emirates SkyCargo offeriert der Logistikdienstleister seit kurzem zweimal wöchentlich einen Frachterflug ex Frankfurt nach Viracapos in Brasilien. Auf der  Verbindung kommt eine Maschine vom Typ Boeing 747-400F mit rund 120 Tonnen Luftfrachtkapazität zum Einsatz.

Die Kapazitäten in der Luftfracht sind derzeit ex Europa nach Südamerika knapp. „Umso mehr zählt in dieser Situation, dass wir dem Markt zusätzlichen Laderaum auf dieser wichtigen Route zur Verfügung stellen können”, sagt Frank Markovits, bei DB Schenker Produktmanager Luftfracht für Österreich und Südosteuropa. Und, so bekräftigt er: „Die Kapazitäten auf dieser Operation stehen exklusiv unseren Kunden zur Verfügung. Damit haben wir für Südamerika-Versender ein äußerst attraktives Angebot geschnürt.”

Österreich und die Region Südosteuropa sind über den Euro-Hub von DB Schenker in Salzburg täglich an das Luftfrachtcenter in Frankfurt angebunden. Bis auf weiteres starten die Frachtmaschinen von Emirates SkyCargo für DB Schenker jeweils Donnerstag und Samstag ex Frankfurt nach Viracapos.

Quelle: Österreichische Verkehrszeitung
Portal:  www.logistik-express.com

Schreibe einen Kommentar

Translate »