Österreichische Post baut modernes Logistikzentrum in Vomp (Tirol)

2019 transportierte die Österreichische Post 127 Mio. Pakete, ein Plus von fast 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Ende dieses Trends, der größtenteils vom boomenden Online-Handel getragen ist, ist nicht in Sicht. Das erfordert eine Erhöhung der Sortierleistungen, unter anderem durch die Errichtung neuer Standorte.

Dafür wurde dem Gemeinderat in Vomp das Projekt Logistikzentrum Tirol vorgestellt. Auf einer 100.000 m² großen Grundstücksfläche, von der rund 30.000 m² verbaut werden, entstehen ein Brief- und Paketzentrum mit integrierter Zustellbasis sowie Büroflächen für den Overhead.

Investor dieses Projekts ist die Fairma Derfeser – die Post investiert für Sortiermaschinen bis zu 25 Mio. Euro. Aus heutiger Sicht ist mit einer Inbetriebnahme im Herbst 2021 zu rechnen. Der jetzige Standort des Logistikzentrums Hall in Tirol wird aufgelassen – über die zukünftige Nutzung wurde noch nicht entschieden.

www.post.at

 

Quelle: {{feed_name}

Translate »