Rekord: 193 Green-Tech-Startups wachsen in Österreich

Die brandaktuelle „Green Tech Startups Austria 2024“-Map listet 193 junge Unternehmen im Nachhaltigkeitsbereich. Bei den Green-Tech-Neugründungen überholt die Steiermark erstmals Wien.

Das Green Tech Valley bündelte erneut die Kräfte, um die rot-weiß-roten „Green Tech Startups 2024“ vor den Vorhang zu holen. Gemeinsam mit 10 Partnern – AplusB Zentren, Austrian Startups, aws, Climate Lab, ECN, EY, Glacier, Impact Hub Vienna, invest.austria, Klima- und Energiefonds – wurden 193 junge Umwelttechnikunternehmen identifiziert – und damit ein neuer Rekord verbucht. „Das ist ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zur Vorjahreserhebung. Mit 68 jungen, grünen Tech-Unternehmen in Wien und 72 in der Steiermark & Kärnten erweisen sich diese beiden Regionen erneut als Heimat von mehr als zwei Drittel aller Green-Tech-Startups“, erklärt Bernhard Puttinger, Geschäftsführer des Green Tech Valley. Blickt man auf die aktuell exakt 29 Neugründungen seit Jänner 2023, dann rangiert mit rund einem Drittel die Steiermark an erster Stelle – und überholt damit erstmals Wien.

Starkes Innovations-Ökosystem fördert GRÜNdungen

Damit dürften es die starken Innovations-Ökosysteme aus Forschung, Bildung und Unternehmen sein, die Gründungen diesen Anschub verleihen, ergänzt Puttinger. So verbuchen die Städte mit technischen Universitäten Wien, Graz und Leoben rund 70 Prozent aller Neugründungen. Mehr als die Hälfte dieser jungen Unternehmen fokussiert hier die Felder Energie & digitale Lösungen. Puttinger: „Das Green Tech Valley hat sich in den letzten Jahren durch die engagierte Zusammenarbeit als besonders fruchtbarer Boden für grüne Entrepreneure etabliert. Vor Kurzem wurde beispielsweise mit der Green Startupmark ein weiteres, neues Ökosystem für GRÜNdungen in der industriellen Kernzone der Obersteiermark aus der Taufe gehoben.“

Im Fokus: Vernetzung vor Finanzierung

Die Vernetzung mit Sparringspartnern aus der Industrie steht laut Bedarfserhebung mit 77 Prozent bei den grünen Startups ganz oben auf der Liste, erst danach folgt der Fokus auf Finanzierungen.

Innovationen für die grüne Transformation

Ein Auszug aus den Neugründungen zeigt, wie innovativ die Ansätze für eine grüne Zukunft sind: Revitalyze (Tirol), EnerCube (Salzburg), 2nd Cycle FexCo (NÖ), Redeem & NetCero (Stmk), money:care (Wien), BergWindEnergy (OÖ) oder auch Solution Zero (Ktn)

Green Tech Startups Austria 2024: Alle 193 Startup-Profile sind unter www.greentech.at/green-tech-startups-austria online & interaktiv verfügbar.

Statements der Startups:

David Kirchengast (NetCero, Steiermark): „Wir bieten als Partner der Universität Graz eine benutzerfreundliche Software für vollumfängliches Nachhaltigkeitsmanagement. Das starke Netzwerk des Green Tech Valley ist für uns als Startup besonders wichtig.“

Katharina Herzog (money:care, Wien): „money:care ist eine Plattform für nachhaltiges Investieren. 2024 expandieren wir unsere Datenabdeckung und starten mit dem Community-Aufbau voll durch. Wir freuen uns über hier, durch dieses Projekt ermöglichte, breitenwirksame Aufmerksamkeit.“

Nicolas Mühlberger (Stromstrudler, Burgenland): “Mit Wendy bieten wir die erste smarte Kleinwindkraftanlage an, um nachhaltige Energie zu erzeugen.“

Green Tech Startups Austria 2024: Alle 193 Startup-Profile sind unter www.greentech.at/green-tech-startups-austria online & interaktiv verfügbar.

Über das Green Tech Valley

Das Green Tech Valley im Süden Österreichs gilt als #1 Technologie-Hotspot für Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft mit 20 globalen Technologieführern sowie 2.300 Hochschul-Forschenden. Die Steiermark und Kärnten stehen für Innovationskraft in den Sektoren Biomasse, Solar, Wasserkraft und Recycling, die global Zeichen setzt. 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen arbeiten im Cluster gemeinsam an grünen Lösungen der Zukunft. Das Valley ist auch Rekordhalter. Als einzige Clusterorganisation weltweit hält man das „Goldlabel“ mit der Höchstpunktezahl in Serie. Details: www.greentech.at

Rückfragen & Kontakt:
Veronika Pranger
Leitung Kommunikation
Green Tech Valley Cluster
+43 316 407744-16 / +43 676 75 08 780
veronika@greentech.at

Translate »