Tirolia Spedition investiert mehr als 5 Mio. Euro in neues „Freiluftbüro“

Jederzeit an der frischen Luft arbeiten: Wovon wohl so mancher Büromensch träumt, wird für die 80 Mitarbeitenden der Tirolia Spedition in Ebbs ab Mitte 2020 Realität. Dann wird nämlich der insgesamt 2.000 m² große Büroneubau fertig. Eine 400 m² großen „Büro-Loggia” mit 30 vollwertigen, wettergeschützten Arbeitsplätzen ermöglicht künftig das Arbeiten an der frischen Luft.

Geschäftsführer und Bauherr Michael Lukasser: „Unser Betrieb investiert seit jeher sehr viel in eine möglichst angenehme Arbeitsumgebung für unsere Teams. Denn das trägt maßgeblich zur Arbeitsfreude bei und die ist Voraussetzung für langfristig gute Leistungen.“

Das Projekt fordert die Planer und die beteiligten Handwerksbetriebe – die meisten davon lokale Firmen aus Ebbs. Denn Boden, Akustikdecke, EDV-Ausstattung, Tische und Stühle müssen Wind und Feuchtigkeit trotzen.

Am 14. September lud Michael Lukasser alle Mitarbeitenden mit ihren Familien, die Handwerker und den Ebbser Bürgermeister Josef Ritzer zur Firstfeier in den Rohbau. Im Rahmen des Festes ehrte das Unternehmen auch seine langjährigen Beschäftigten.

www.tirolia.at

Quelle: oevz.com

Translate »