Wachstum gegen den Trend: Erfolgreiches Geschäftsjahr im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf

10. April 2019 12:48

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf als größtes Designer Outlet Mitteleuropas verzeichnet im 21. Jahr ungebrochene Umsatz- und Besucherzuwächse. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9,3 Prozent. Kontinuierliche Erweiterungen, ein attraktiver Markenmix und ein starkes Serviceangebot haben seit Eröffnung über 67 Millionen Besucher ins Designer Outlet Parndorf gebracht. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 gab es einen Besucherrekord mit erstmals 6,1 Millionen Besuchern. Teil dieses Erfolges ist das Plus von 26,3 Prozent bei touristischen Reisegruppen. Neben der ungebrochenen Beliebtheit bei Gästen aus Österreich ist das Center besonders bei Besuchern aus Südkorea, Südostasien und China beliebt. 26 Prozent des Umsatzes wurden von Touristen außerhalb der EU generiert. Mit Shoppingerlebnis und Entertainment im strategischen Fokus wird das Designer Outlet Parndorf kontinuierlich weiterentwickelt. 2019 werden 7,8 Mio. Euro investiert.

Die McArthurGlen Group mit derzeit 24 Designer Outlets in ganz Europa und Kanada ist eine wahre Erfolgsstory. Als Outlet-Pionier und Marktführer mit rund 30.000 Beschäftigen prägt McArthurGlen das Konzept des Erlebnis-Shoppings und entwickelt Center, die ansprechend, einprägsam und interessant sind und den 90 Mio. Kunden die begehrtesten Luxus-, Designer- und Lifestylemarken in einem einzigartigen Shoppingambiente, ganzjährig 30 bis 70 Prozent günstiger bieten. Bis 2021 werden im Rahmen des McArthurGlen Entwicklungsplans 800 neue Shopflächen geschaffen, während das gesamte 90-Minuten-Einzugsgebiet der ganzen Gruppe auf nahezu 180 Millionen Verbraucher anwachsen wird.

Ein Blick nach Österreich zeigt, dass das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf wesentlich zur Erfolgsgeschichte beiträgt. Der Umsatz legte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2018 bis März 2019) gegenüber dem Vorjahr mit einem Plus von 9,3 Prozent kräftig zu. Der Fashion-Hotspot mit mittlerweile rund 36.500 m2 Verkaufsfläche und 160 Designer Stores ist eines der beliebtesten Designer Outlets Zentraleuropas. Besonders erfolgreich war es 2018 im Designer- und Luxusmarkensegment (+24%) sowie in den begehrten und absatzstarken Kategorien Beauty (+43%), Accessoires (+ 10%) und Sportswear (+ 9%). Auch bei den Besuchern verzeichnet das Center mit einer Gesamtbesucherzahl von 6,1 Mio. Besuchern ein sattes Plus von 6 Prozent. Das ist vor dem Hintergrund besonders bemerkenswert, da der stationäre Handel 2018 nominell nur 1 Prozent zulegen konnte. Der Bekleidungseinzelhandel verzeichnete sogar ein Minus von 1,1 Prozent (1).

Besucher-Hotspot für Österreich und 26% Umsatz mit Touristen außerhalb der EU.
Bei der hohen Besucherzahl spielen neben Gästen aus Wien (20%), dem Burgenland (11%) und Niederösterreich (12%) sowie der benachbarten Slowakei (18%) und Ungarn (16%) auch internationale Gäste eine große Rolle. Die langfristigen Tourismuskooperationen im In- und Ausland zeigen große Erfolge: Im Geschäftsjahr 2018 machten die Einkäufe von Nicht-EU Touristen 26 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Und dabei profitiert auch die gesamte Region: Die kürzlich veröffentlichte Studie von Global Blue stellt die Tax-Free Umsätze im Österreichvergleich gegenüber und zeigt, dass 2018 die meisten Tax-Free Umsätze nach der Hauptstadt Wien im Burgenland erzielt wurden (2). Ein großer Teil davon wurde im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf erwirtschaftet.

Besuchergruppen mit besonders hohen Steigerungsraten im Umsatz gegenüber dem Vorjahr sind Gäste aus Südkorea (+29%), China (+10%) oder Südostasien (+14%). Neue Besuchergruppen kommen aus Regionen wie Thailand, Indien, Indonesien, Taiwan oder Philippinen. „Das Designer Outlet Parndorf hat sich über die Jahre aufgrund seiner Nähe zu Wien zu einem wichtigen Reiseziel für Touristen etabliert, wovon die gesamte Region Neusiedler See profitiert. Gruppentourismus ist ein starker Trend, im Designer Outlet Parndorf gab es ein Plus von 26,3 Prozent bei Reisegruppen. Wir zielen darauf ab, dass die im Center angebotenen Dienstleistungen auch auf unsere internationalen Kunden ausgerichtet sind. Seit kurzem gibt es daher im Center einen neuen „Tourism Welcome Desk“ – hier werden die internationalen Gäste persönlich empfangen und bei Fragen finden sie dort jederzeit Hilfe“, so Mario Schwann, Center Manager McArthurGlen Designer Outlet Parndorf. Welche Bedeutung McArthurGlen seinen internationalen Gästen zuschreibt, zeigt sich an den besonderen Angeboten mehrmals pro Jahr. Mario Schwann: „Neben dem traditionellen „Chinese New Year“ feiern wir mit unseren Gästen im September die „Chinese Golden Weeks“, die Hauptferienzeit der Asiaten, wo wir spezielle Angebote für unsere Gäste zusammenstellen. Die beiden Events im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf sind mittlerweile sehr beliebt – über Tausend Touristen kommen dafür jedes Jahr ins Center.“

Kontinuierliche Shopneuheiten und beliebte Designermarken.
Das Angebot wurde im letzten Geschäftsjahr stark mit 14 neuen Brands wie Coccinelle, Marc Cain, New Balance, American Tourister, Columbia, Bagatt oder Carhartt erweitert, die das Portfolio internationaler Designermarken rund um Coach, Escada oder Furla ergänzen. Bestehende Marken waren sehr erfolgreich, so zählt der Beautybereich mit Rituals, Douglas, L’Oréal, The Body Shop und Pupa Milano zu den umsatzwachstumsstärksten Kategorien. Zusätzlich hat sich das Sport- und Freizeitmarken Angebot über die letzten Jahre stark vergrößert. Beliebte Outdoormarken wie Peak Performance, Jack Wolfskin, Mammut, The Northland und Arc’teryx finden bei Besuchern aus aller Welt großen Anklang.

2019: Fokus auf Kundenservice, Trends und 7,8 Mio. Euro Investment.
Aktuell setzt das Designer Outlet Parndorf wie alle McArthurGlen Designer Outlets den Fokus auf das gastronomische Angebot. 2018 zogen bekannte und namhafte Gastronomiekonzepte, wie die Asia-Kette wagamama und das traditionelle Café Sacher Eck nach Parndorf. Auch heuer werden neben neuen Marken auch neue Gastronomie-Konzepte ins Center kommen, um das Erlebnis der Gäste zu verbessern und die Verweildauer zu erhöhen. Dass das Designer Outlet Parndorf kulinarisch auch gern etwas Neues ausprobiert, ist bekannt. So werden innovative „Street Food“-Konzepte renommierter lokaler Top-Gastronomen wie zum Beispiel der „Seeteufel Truck“ bei Events angeboten. Center Manager Mario Schwann: „Wir gehen davon aus, dass Street Food in den kommenden Jahren eine starke Rolle in der Food & Beverage Branche spielen wird und integrieren deshalb diese Konzepte regelmäßig in unser Angebot.“ Auch der Trend zur veganen Gastronomie hält an. Veganes Eis ist heiß begehrt, deshalb eröffnet pünktlich zur Sommersaison ein Veganista-Eissalon im Designer Outlet Parndorf.

Darüber hinaus werden bestehende Shopflächen laufend umgebaut und das gesamte Designer Outlet kontinuierlich erneuert: Im vergangenen Jahr wurden die Verkaufsflächen von 28 Shops redesignt (darunter Marken wie Karl Lagerfeld, Aigner, Trussardi, Salomon) – inkl. 14 Shops neuer Brands. Im Jahr 2019 werden in die weitere Center-Weiterentwicklung und -erneuerung ganze 7,8 Mio. Euro investiert. Diese fließen in Center-Neugestaltungen, Shop-Redesign und -erweiterungen, moderne Gestaltungselemente, Beschilderungen sowie in die umfassende Grünraumgestaltung und interaktives Entertainment, wie Lichtprojektionen auf Wänden und Böden. Auch Ladestationen für Elektroautos gehören zum zeitgemäßen Service für die Besucher dazu. Das Center gewinnt dadurch noch mehr an Attraktivität für die Besucher.

2019 steht ganz besonders im Fokus der Kundenzentrierung – das Brandangebot im Center wird umfassend inszeniert. Mario Schwann: „Wir erfinden Retail neu und konzentrieren uns auf perfekte Produktpräsentation und exzellenten Kundenservice. Dazu arbeiten wir mit unseren Markenpartnern eng zusammen – wir wollen die Mitarbeiteranzahl in den Shops erhöhen, um weiterhin ausgezeichneten Service zu gewährleisten – während der reguläre Handel reduziert, legen wir auch bei der Kundenbetreuung noch eines drauf: bei unseren 1.800 Mitarbeitern, ihrer Ausbildung, Sprachkenntnisse und ihrem Know-how. Wir investieren nicht nur in unsere Teams, sondern auch in die Mitarbeiter unserer Markenpartner. Unsere McArthurGlen Retail Academy veranstaltet das ganze Jahr Schulungen. McArthurGlen arbeitet hart und evaluiert laufend verschiedene Konzepte, um die Markt- und Kundenrelevanz unseres Portfolios sicherzustellen. Mit dem internationalen Mix an Designer-, Sport- und Luxusmarken und dem Shoppingentertainment im Jahresverlauf haben wir damit ein sehr anziehendes Angebot. Die Zuwachszahlen der letzten Jahre geben unserem Weg recht.“ An den zweimal jährlich stattfindenden Karrieretagen in Zusammenarbeit mit dem AMS werden Brand-Partner mit Bewerbern vernetzt, wodurch kontinuierlich rasche Jobs vergeben werden

Shopping Destination mit Festival-Dimensionen.
Viele Besucher machen ihren Shoppingausflug ins Designer Outlet Parndorf gerne zum verlängerten Tagesausflug. Dazu setzt das Center auf Shopping-Events wie dem im vergangenen Jahr stattgefundenen Gelatier-Wettbewerb „Gelato-Festival“. Im Frühling, Sommer und Winter finden Late Night Shoppings mit besonders stark reduzierten Angeboten statt. Mario Schwann: “In Summe kamen im vergangenen Jahr 200.000 Besucher zu unseren Late Night Shoppings ins Center – Besucherzahlen vergleichbar zu internationalen Festivals. Mit den regional überaus beliebten Events und Aktionen, wie beispielsweise beim Black Friday und WOMAN DAY verknüpft das Center ganz stark Entertainment und Shopping. In besonders enger Kooperation mit Blaulichtorganisationen und den Einsatzkräften werden solche Großereignisse im Vorfeld genaustens geplant und in enger Abstimmung durchgeführt. Ab April 2019 wird es am Gelände des Designer Outlets auch eine neue Außendienststelle der Polizei Burgenland geben – wir setzen sehr stark auf gute Zusammenarbeit für ein optimales und sicheres Einkaufserlebnis und Prävention.“ Um den Besuch im Center so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet das Designer Outlet Parndorf seinen Kunden darüber hinaus 3.000 Parkplätze und ein Shuttlebus-Service für eine entspannte Anreise aus Wien. Insgesamt haben im Jahr 2018 pro Monat mehr als 5.000 Personen den Shuttlebus nach von Wien nach Parndorf in Anspruch genommen.

Digitalisierung: Stetiger Austausch mit dem Kunden zur Optimierung des Angebots.
Um den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden, legt das Designer Outlet Parndorf großen Wert auf Interaktion, die es ermöglicht, das Angebot fortlaufend an die Wünsche der Gäste anzupassen. Die digitale Kommunikation ist dabei ein wichtiger Teil des Kundenkontakts. Und die digitalen Tools werden auch von den Kunden gerne genutzt: Laut einer Erhebung von BuzzValue im letzten Jahr zählt das Designer Outlet Parndorf zu den Top-Einkaufszentren, die das Potenzial der Sozialen Medien bereits erkannt haben. Mit 370.000 Fans auf Facebook und über 33.000 Follower auf Instagram verfügt das Designer Outlet Parndorf über die größte Fan-Community im Österreich-Vergleich und belegt damit Platz 1 innerhalb der gerankten Einkaufszentren Österreichs. Mit 185.000 Interaktionen schafft es das Center in die Top 2 der im Ranking aufgezählten Social Media präsenten Unternehmen (3).

McArthurGlen Designer Outlet Parndorf.
Das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf eröffnete im August 1998. Heute ist das Center das größte Designer Outlet Zentraleuropas und mit 1.800 Arbeitsplätzen der größte private Arbeitgeber des Burgenlands. Im Geschäftsjahr 2018/2019 konnten 6,1 Millionen Besucher verzeichnet werden. Grund für die hohe Beliebtheit als Shoppingdestination sind der hochwertige Mix aus Designer-, Luxus- und Lifestylemarken sowie die entspannte Shoppingatmosphäre im Village-Stil. In den rund 160 Shops finden Modeliebhaber die angesagten Trends aus der aktuellen Saison und Klassiker der Vorsaison um 30 bis 70 Prozent günstiger. Zusätzlich bietet das Center zahlreiche Services, darunter einen täglichen Shuttlebus zwischen Wien und Parndorf an. Nähere Informationen finden Sie auf www.designeroutletparndorf.at

McArthurGlen Group.
Die McArthurGlen Group ist Europas führender Inhaber, Entwickler und Betreiber von Designer Outlets und wurde 1993 von Kaempfer Partners in Europa gegründet. Als Pionier des Designer-Outlet-Einzelhandels in Europa hat McArthurGlen seitdem mehr als 630.000 m2 Outlet-Fläche erschlossen. Das Unternehmen betreibt derzeit 24 McArthurGlen Designer Outlets in neun Ländern: Österreich, Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, der Niederlande und Großbritannien.
In den Centern finden Modeliebhaber in einem dynamischen und hochwertigen Shoppingambiente die begehrtesten Luxus-, Designer- und Lifestyle-Marken mit ganzjährigen Preisvorteilen.
Im Jahr 2013 wurde McArthurGlen zu einem Joint Venture zwischen Kaempfer Partners und der Simon Property Group Co. (NYSE SPG), der weltweit größte Eigentümer von Einzelhandelsflächen.
Im Rahmen der laufenden Expansion plant und entwickelt McArthurGlen neue Designer Outlets: in Cannock (nahe Birmingham in Großbritannien), in Remscheid (unweit der deutschen Großstädte Köln und Düsseldorf), in Málaga (Südspanien) sowie in der Nähe von Paris (Normandie). Weitere Informationen finden Sie auf www.mcarthurglengroup.com.

(1) WKO: Wirtschaftskammer Branchen Handel Zwischenbilanz Einzelhandel 2018
(2) Global Blue
(3) BuzzValue: X-Mas Shopping: Einkaufszentren im Social Media Check, URL.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM // 28.05.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Lesen Sie jetzt unser ePaper

Kaufen Sie jetzt Ihre Zeitschrift

Das Ende des Onlineshoppings

Industrie 4.0 – ARD-alpha

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

NETWORK

JOBS

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Website Report 2019

Monat: Juni 
Nutzer: 13.124
Sitzungen: 15.013
Seitenaufrufe: 47.324
Absprungrate: 22,83 %

Monat: Mai
Nutzer: 14.218
Sitzungen: 16.189
Seitenaufrufe: 50.675
Absprungrate: 3,02 %

Zeitraum: 01 bis 06. 2019
Nutzer: 79.757
Sitzungen: 93.683
Seitenaufrufe: 208.074

Website Report: Feber/April

Quelle: similarweb.com

Digitalisierung Frachtlogistik

.

Job Karriere

GEDANKENtanken

LOGISTIK express – Börsenkurs

LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ

PRESSE ARCHIV

NEWS ARCHIV