LOGISTIK express Newsportal

Logistikum der FH OÖ forscht im Bereich ‚Physical Internet‘

Logistikum der FH OÖ forscht im Bereich ‚Physical Internet‘

Logistikum der FH OÖ forscht im Bereich ‚Physical Internet‘
Mai 26
10:54 2015
image_pdfimage_print

‚Physical Internet‘ bedeutet eine völlige Neuorganisierung der Warentransporte und verspricht damit auch eine umweltfreundlichere Logistik

Eine neue Forschungsgruppe am Logistikum der FH OÖ in Steyr befasst sich mit dem Thema Physical Internet und arbeitet mit dem kanadischen Forscher und ‚Erfinder‘ des Physical Internet – Benoit Montreuil – zusammen. Das Physical Internet orientiert sich am Vorbild des Internet: es gibt ein gemeinsames Transportnetz und Kapazitäten werden gemeinsam genutzt.

Mit dem Physical Internet wird der Gütertransport revolutioniert, denn es wird deutlich effizientere, flexiblere und nachhaltigere Lösungen bieten. Das Physical Internet bedeutet eine völlige Neuorganisierung der Warentransporte und verspricht damit auch eine umweltfreundlichere Logistik. Die neu gegründete ‚Physical Internet Forschungskooperation‘ am Logistikum der FH OÖ sucht nach anwendungsorientierten, praxistauglichen Lösungen für die zukünftigen ‚neuen‘ Güterströme.

Projektleiter Dr. Horst Treiblmaier erklärt: „Physical Internet ist als Forschungsthema die verbindende Klammer über die Bereiche Supply Chain Management, Verkehrslogistik und Logistik-Technologie. Das Logistikum der FH OÖ mit rund 50 WissenschaftlerInnen bietet daher als Forschungszentrum genau die unterschiedlichen Kompetenzen, die für ein derartig umfangreiches ‚Leuchtturmprojekt‘ gebraucht werden – und langjährige Kooperationen mit der Industrie und anderen Forschungspartnern.“

Die FH OÖ ForscherInnen aus den Kompetenzbereichen Supply Chain Management, Verkehrslogistik und Logistik-Technologie kooperieren seit etwa einem Jahr mit dem ‚Erfinder‘ des Physical Internet, Benoit Montreuil. Der Kanadier lehrt und forscht zur Zeit an der GeorgiaTech in Atlanta/USA.

Das Verständnis der Disziplin Logistik, die das Denken in Netzwerken für zukunftsfähige Lösungen vorantreibt, ist aber gerade auch in der EU und im Zentralraum Oberösterreich ein wichtiges Thema. Dr. Oliver Schauer, Professor am FH OÖ Campus Steyr, ist beispielsweise Mitglied einer EU-ExpertInnengruppe aus Industrie und Forschung, die im Rahmen der Initiative ALICE (‚Alliance for Logistics Innovation through Collaboration in Europe‘) nach Lösungen sucht, die das Label ‚Green Logistics‘ wirklich verdient haben.

www.logistikum.at

Quelle: Österreichische Verkehrszeitung
Portal: www.logistik-express.com

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Für Top-Platzierungen buchen Sie unser Exklusives Presseservice. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich und informiert fachlich, sachlich, aktuell.

Translater

Vorleseservice

Das integrierte Vorleseservice erleichtert den Informationsalltag und startet per Klick. |

b2b.logistik-express.com

verzeichnis.logistik-express.com

Werbefenster

Newsletter Presseservice

Kategorien

Archive

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

TWITTER

Händlerbund Watch-Blog

Bestes Produkt – LogiMAT 2017

eCommerce Logistik-Day

    CHEP weitet Paletten-Geschäft in Zentraleuropa mit führendem Zahnbürstenhersteller Trisa aus

CHEP weitet Paletten-Geschäft in Zentraleuropa mit führendem Zahnbürstenhersteller Trisa aus

den ganzen Artikel lesen