| | |

31. Österreichischer Logistik-Tag 2024

Die Jahrestagung für Supply Chain- und Logistikmanager aus Industrie, Handel und der Logistikwirtschaft

  • 5. Juni 2024: Logistik-Future-Lab und Österreichischer Logistik-Preis, Logistik-Sommerfest
  • 6. Juni 2024: 31. Österreichischer Logistik-Tag

62 Referentinnen und Referenten, 50 Aussteller, 800 Fachkollegen… alles unter einem Dach im Design Center Linz!

„In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten“, meinte Albert Einstein und doch sind es nicht nur Schwierigkeiten, sondern viele unbekannte Faktoren, die auf SCM und Logistik wirken können und werden. Die Herausforderung ist, sich über die Schwierigkeiten und dynamischen Rahmenbedingungen zu bewusst zu sein und daraus mit SCM, Logistik und Beschaffung neue Möglichkeiten und Nutzen zu schaffen. Und wenn es besonders komplex ist: wie finden wir genau die Möglichkeiten?

Logistik-Future-Lab am 5. Juni 2024 (ab 10:00 Uhr)

  • Start mit LIVE-VERNETZUNG der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um Antworten für die zukünftigen Herausforderungen in SCM und Logistik zu finden.
  • KEYNOTE: Sabine Herlitschka (CEO Infineon Austria)
  • KEYNOTE: Manuel Vermeer (Experte für China und Indien)

Vertiefende Schwerpunkte:

  • Rohstoffe und Energie – Treiber eines Paradigmenwechsels im SCM
  • Data-driven-SCM: Bessere Entscheidungen treffen
  • Revamping Global Supply Chains: Sustaining Competitiveness in the Global Market
  • Robotik und Automatisierung in der Logistik
  • Verpackungskonzepte im Zeichen der Kreislaufwirtschaft
  • Der europäische Güterverkehr der Zukunft
  • Bahnbrechende Innovationen durch Quantencomputing und KI?
  • Holz im Maschinenbau und in der Intralogistik

Abend mit besonderen Highlights

  • Fußballtrainer Oliver Glasner im Talk
  • Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises 2024
  • Logistik-Sommerfest

Österreichischer Logistik-Tag am 6. Juni 2024 (ab 9:00 Uhr)

  • KEYNOTE: Hubert Zajicek (Vorstand voestalpine)
  • KEYNOTE: Malte Rehm (Otto Group)
  • KEYNOTE: Gabriel Felbermayr (WIFO)

Vertiefende Schwerpunkte:

  • Kosten- und Ertragsoptimierung durch integriertes Supply Chain Management
  • Transport- und Logistikkonzepte im Wandel der Zeit
  • Produktivitätssteigerung durch intelligente Automatisierung
  • Grün und profitabel – der Beitrag des SCM zur nachhaltigen Unternehmenssteuerung
  • Absatzkonzepte am Puls der Zeit: Was muss die moderne Handelslogistik leisten?
  • Flexible Produktion bei hoher Komplexität – was heißt das für die Logistik?

Weitere Infos

>> Programmheft

>> Anmeldung

Kontakt:
Mag. Oliver Mayr
Netzwerkmanager
 
Verein Netzwerk Logistik Österreich
Wolfernstraße 39, 4400 Steyr 
Tel. +43(0)7252-98281-6101
oliver.mayr@vnl.at
www.vnl.at

Ähnliche Beiträge