Am 14. und 15. Oktober: „Danube Business Talks 2020“ in Linz

Die „Danube Business Talks“ ermöglichen dem privaten wie auch dem öffentlichen Sektor eine Gelegenheit zum gezielten Networking und zum Austausch über wirtschaftliche Impulse und Neuheiten im Bereich der Donauschifffahrt. Die diesjährige vierte Auflage der Veranstaltung steht unter dem Motto: „Power for the River“ und wird von viadonau organisiert.

In der Güterschifffahrt widmet sich die Business Plattform vorrangig der Verlagerung von High&Heavy-Gütern und chemischen Produkten auf die Donau. Fachleute sagen diesen beiden Segmenten besonders kräftige Wachstumsraten vorher.

In der Personenschifffahrt steht die Versorgung von Passagierschiffen mit Landstrom im Fokus. Besonders in Ballungszentren ist eine effiziente und ökologisch sinnvolle Energieversorgung der Schifffahrt wichtig, um sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch die Umweltverträglichkeit des Verkehrsträgers Wasserstraße nachhaltig zu stärken.

„Die neuen Klima- und Umweltschutzziele der österreichischen Bundesregierung bieten einen vorteilhaften Rahmen für die Erarbeitung grenzübergreifender Lösungen zur Stärkung der Transportachse Donau im europäischen Verkehrsnetz. Neben dem internationalen Austausch zwischen Unternehmen, Behörden und Politik ermöglicht die B2B-Plattform Danube Business Dating auch dieses Mal wieder die Knüpfung neuer Wirtschaftskontakte“, schreibt viadonau in einer Aussendung.

www.viadonau.org

 

Quelle: {{feed_name}

Translate »