Amazon Garbsen: Offizieller Start für das erste automatisierte Amazon Sortierzentrum in Deutschland

12. März 2019 13:36

Beitrag bequem vorlesen lassen:

„Die Logistik ist eine Schlüsselbranche für Niedersachsen“, betont Minister Althusmann. Um diesen hohen Stellenwert zu erhalten, seien weitere Investitionen wichtig: „Amazon sorgt mit seinem hochmodernen Sortierzentrum in Garbsen für weitere Wachstumsimpulse. Nicht nur in Form von Arbeitsplätzen bei Amazon, sondern auch bei Logistikpartnern und bei vielen kleinen und mittleren Händlern, die über Amazon verkaufen.“

Rund 30.000 qm an Fläche misst das neue Sortierzentrum. 300 Menschen arbeiten derzeit dort. „Mit unserem neuen Standort in Garbsen schaffen wir Arbeitsplätze und bauen für die Kunden die Kapazitäten für die mittlere Meile aus. Wir freuen uns, dass wir nun ein Teil von Garbsen und der Region sind“, sagt Andreas Marschner, Vice President EU Transportation Services bei Amazon.

In Garbsen wird keine Ware gelagert: Die Sendungen kommen aus anderen Amazon Logistikstandorten in Europa, um nach Zustellgebieten sortiert zu werden. Und das geschieht in Garbsen mit Hilfe modernster Technik: Mit 2,5 Metern pro Sekunde bewegen sich die Pakete auf dem Förderband. Sortiert wird äußerst zielgenau und volumengerecht auf einzelne Postleitzahlengebiete und Regionen. Die Artikel werden dazu von den Mitarbeitern auf die Förderbänder gelegt, von der Anlage sortiert und dann auf Paletten oder in Containern verstaut. Amazon Lieferpartner transportieren sie im Anschluss zu regionalen Verteilzentren. Von dort aus erfolgt der letzte Schritt: die Zustellung an die Amazon Kunden.

 

Quelle: AMAZON

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM     Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Job & Karriere

GEDANKENtanken

Archive