Auch GLS Austria ist ein „Great Place to Work”

Im Rahmen der neuen Strategie Accelerate setzt sich das Paketlogistikunternehmen GLS Austria verstärkt für eine positive und zukunftsfähige Arbeitsplatzkultur ein. Deswegen hat sich das Unternehmen auch heuer entschlossen, an der Mitarbeiterumfrage durch das Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work teilzunehmen.

Die Mitarbeitenden konnten GLS Austria als Arbeitgeber in unterschiedlichen Kategorien bewerten – und zeigten sich insgesamt als sehr zufrieden. Besonders gut schnitt das Unternehmen in Fragen zum Thema Diversity Management sowie zum Verhalten der Führungskräfte ab. So gaben 95 Prozent der Befragten an, dass die Mitarbeitenden unabhängig von Nationalität oder ethnischer Herkunft fair behandelt werden. 91 Prozent bestätigten, dass die Führungskräfte gut erreichbar und unkompliziert anzusprechen sind.

„Wir sind sehr stolz auf die Zertifizierung als Great Place to Work“, so Schöninger. „Sie bestätigt, dass uns die meisten unserer Kolleginnen und Kollegen als attraktiven Arbeitgeber bewerten. Gleichzeitig haben wir wertvolles Feedback erhalten, das uns Anhaltspunkte und Anstöße gibt, wo wir uns zukünftig weiterentwickeln können und müssen“, sagt Christian Schöninger, Managing Director von GLS Austria.

Great Place to Work ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsinstitut. Das deutsche Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und unterstützt derzeit Unternehmen in rund 60 Ländern bei der Entwicklung ihrer Arbeitsplatzkultur. Auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse von Personalmaßnahmen zertifiziert Great Place to Work jedes Jahr die Arbeitsplatzkultur von Unternehmen.

Die GLS Gruppe bietet ein zuverlässiges Paketservice in 41 Ländern an und ergänzt dieses durch Fracht- und Expressdienste. Das GLS-Netz besteht aus zentralen und regionalen Umschlagplätzen und rund 1.500 Depots, die von 31.000 Final-Mile-Lieferfahrzeugen und 4.000 Fernverkehrs-Lkw unterstützt werden. Das Unternehmen beschäftigt rund 21.000 Mitarbeitende und hat 2020/21 mit der Zustellung von 840 Mio. Paketen einen Rekordumsatz von 4,5 Mrd. Euro erwirtschaftet.

www.gls-group.com

Quelle: oevz.com

Translate »
error: