Hamburg: Comeback für den 2M-Liniendienst „AE7 Condor“

Der im Mai zeitweilig aus Hamburg nach Bremerhaven verlegte Container-Liniendienst „AE7/Condor“ wird wieder am Hamburger Eurogate Containerterminal abgefertigt. Für die „2M“- Partner MSC und Maersk waren Abfertigungsschwierigkeiten ein Grund für die zeitweilige Verlegung.

„Wir freuen uns, dass dieser „2M“ Fernost-Liniendienst seit Ende November wieder in Hamburg abgefertigt wird. Für die in diesem Dienst eingesetzten Großcontainerschiffe ist inzwischen auch die Erreichbarkeit des Hamburger Hafens verbessert. Die erste Freigabe der Fahrrinnenanpassung bietet auf der Elbe deutlich mehr Tiefgang und erleichtert die Begegnung besonders großer Schiffe“, sagt Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing.

Die Hafenrotation umfasst folgende Anläufe: Ningbo, Shanghai, Nansha, Yantian, Tanjung Pelepas, Colombo, Tanger Med, Wilhelmshaven, Hamburg, Antwerpen, London-Gateway, Le Havre, Tanger Med, Salalah, Khalifa Seaport (Abu Dhabi), Jebel Ali, Ningbo.

www.hafen-hamburg.de

Quelle: oevz.com

Translate »
error: