| |

AUA Krise: Reset am Flughafen Wien erforderlich

Die AUA ist unter den Airlines der einzige substanzielle Arbeitgeber in Ă–sterreich. Die Billigairlines betreiben in Ă–sterreich Flugzeuge, haben aber keine Gesellschaften eingetragen und im Regelfall kaum Arbeitskräfte in Ă–sterreich. Das beschert ihnen enorme Kosten- und Steuervorteile. Mit einem normalen Lohnniveau kann die AUA da kaum mithalten. Hauptproblemzone ist der Flughafen Wien: Der Vorstand der…

| |

Lufthansa Cargo bleibt Kunde der VIE-Frachtabfertigung

Bereits seit 2010 setzt Lufthansa Cargo auf die Frachtabfertigungsdienste des Flughafen Wien. Dabei werden neben General Cargo und Post vor allem temperatursensible Pharmasendungen und Gefahrgut ĂĽber den österreichischen Hauptstadtflughafen geroutet. Derzeit verbindet die Frachtairline den Flughafen Wien mit ĂĽber 1.000 FlĂĽgen pro Woche zu 127 Destinationen in Asien, Afrika, Europa und Nordamerika. Dabei nutzt Lufthansa Cargo…

| |

Duisport nutzt die Zeit der wirtschaftlichen Flaute

Die Duisport Gruppe blickt optimistisch auf die kommenden Jahre. Wie das Unternehmen auf seiner Bilanzpressekonferenz am Dienstag in Duisburg mitteilte, lag das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) im Jahr 2023 bei 24,1 Mio. EUR (2022: 22,3 Mio. EUR). Es wurden insgesamt 50,8 Mio. Tonnen GĂĽter (2022: 54,9 Mio. Tonnen) per Schiff, Bahn und Lkw…

HERMES Wirtschafts-Forum EUROPA 2024
| | |

HERMES Wirtschafts-Forum EUROPA 2024

„Reguliert sich Europa zum Stillstand?“ Im Jahr der EU-Parlamentswahlen und der US-Präsidentschaftswahlen steht die Europäische Union an einem Scheideweg. Krise um Krise stellen die Einheit auf die Probe und verlangen nach praktikablen Lösungen – egal, ob es um Politik, Wirtschaft oder den gesellschaftlichen Zusammenhalt geht. Wie geht es unserem Europa?    Fragen wir die Ministerin! …

Post eröffnet neues Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf
| | | |

Post eröffnet neues Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf

Die Ă–sterreichische Post AG hat heute ihr neues Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf feierlich in Betrieb genommen. In einer 22.000 m² groĂźen Halle sorgen 260 Mitarbeiter in zwei Schichten dafĂĽr, dass ĂĽber 250.000 Pakete pro Tag sortiert und an ihren Bestimmungsort abgeleitet werden. Das Investitionsvolumen betrug rund 70 Millionen Euro. Die Feierlichkeiten fanden im Beisein des Wiener…

Handelskolloquium 2024: 350 Gäste beim renommiertesten Handelskongress des Landes
| | | |

Handelskolloquium 2024: 350 Gäste beim renommiertesten Handelskongress des Landes

Spitzenvertreter aus Wirtschaft & Politik besuchten 34. Ausgabe des Kolloquiums im Schloss Schönbrunn. Im Fokus: Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft und die Zukunft Europas. 350 fĂĽhrende Branchenvertreter:innen des Handels sowie zahlreiche Spitzenpolitiker:innen diskutierten am 11. April beim traditionsreichen Handelskolloquium ĂĽber Ă–sterreichs Erfolgsfaktoren im globalen Handel, aktuelle geopolitische Herausforderungen, Chancen der Kreislaufwirtschaft und die transformative Kraft der Digitalisierung. Kompetent…

|

OeMAG, APG und Fronius geben Zusammenarbeit bekannt

OeMAG, APG und Fronius sind stolz darauf, ihre neu beschlossene Zusammenarbeit zur Nutzung aggregierter Erzeugungsdaten bekannt zu geben. Ziel der Kooperation ist, die durch starke Einspeiseschwankungen von Photovoltaik verursachte Netzbelastung bestmöglich auszugleichen (insbesondere in der „Mittagsspitze“). Bei einem Austauschtermin im März auf höchster Ebene wurden die ersten Schritte besprochen. Diese Kooperation soll sogleich einen bedeutenden…

| |

China Eastern Airlines vor Premiere am Flughafen Wien

Der Flughafen Wien begrĂĽĂźt einen neuen Carrier. Mit China Eastern Airlines kommt eine der größten Fluggesellschaften der Volksrepublik China erstmalig nach Wien. Damit entstehen neue Reisemöglichkeiten zwischen Wien und Shanghai und darĂĽber hinaus zu zahlreichen weltweiten Zielen im Streckennetz der Airline. Die neue Langstreckenverbindung stärke auch die Drehkreuzfunktion des Flughafen Wien. Sie setze ein nächstes…

| |

Hainan Airlines reaktiviert Liniendienst Wien – Shenzhen  

Hainan Airlines, die größte privatgefĂĽhrte Fluggesellschaft der Volksrepublik China, verbindet ab 29. Mai 2024 wieder den Flughafen Wien mit der Hightech-Metropole Shenzhen. Bedient wird die Route zweimal wöchentlich und ganzjährig. Hainan Airlines hat die Strecke im Februar 2020 pandemiebedingt eingestellt. Nach vier Jahren Pause besteht damit wieder die Möglichkeit fĂĽr DirektflĂĽge von Wien in die…

| |

KM Malta Airlines im Anflug auf den Flughafen Wien

Mit KM Malta Airlines kommt ab sofort die neugegrĂĽndete staatliche Fluglinie Maltas nach Wien.Die Airline löst damit die alte Air Malta ab und setzt die tägliche Flugverbindung zwischen der österreichischen Hauptstadt und der Mittelmeer-Insel fort. Bedient wird die Route von einem modernen Airbus A320neo mit 168 bequemen Sitzplätzen. Der neue Flag Carrier Maltas ĂĽbernimmt von…

| |

Warespace bietet europaweit Zugriff auf Lagerflächen

State-of-the-Art-Software bĂĽndelt Lagerkapazitäten des Mittelstands und verbessert Transparenz im Warehousing. Seit dem 1. April 2024 ist die nächste AusgrĂĽndung des Company Builders Cargo Digital World (CDW) als eigene Gesellschaft am Markt: Warespace verknĂĽpft dank einer eigenständig entwickelten Software 120 Standorte mit fĂĽnf Millionen Quadratmetern Lagerfläche in 27 Ländern fĂĽr eine dezentrale Auftragsvergabe. Das Partnernetzwerk von…

| |

Deutsche Post stellt innerdeutsche Brief-NachtflĂĽge ein

Eine Ă„ra geht zu Ende: Nach 63 Jahren stellt die Deutsche Post ihr Nachtluftpostnetz in Deutschland ein. In der Nacht auf den 28. März hoben letztmalig Flugzeuge der Eurowings und Tui Fly auf den Verbindungen Stuttgart-Berlin, Hannover-MĂĽnchen und Hannover-Stuttgart in beide Richtungen ab, um Briefe zwischen Nord- bzw. Ost- und SĂĽddeutschland zu befördern. KĂĽnftig werden…

| |

Hamburg-Premiere fĂĽr grĂĽnen 16.000 TEU Frachter

Die weltweite Containerschifffahrt wird umweltfreundlicher. So hat die Reederei Maersk als erster Marktteilnehmer damit begonnen, auch groĂźe Containerschiffe mit dem grĂĽnen Brennstoff Methanol zu betreiben. Der Neubau „Ane Maersk“ mit mehr als 16.000 TEU Kapazität absolviert gerade seine Jungfernfahrt von Asien nach Europa. „Der Anlauf der „Ane Maersk“ im Hamburger Hafen demonstriert eindrucksvoll, dass die…

| |

Deutsches Nachtluftpostnetz ist nach 63 Jahren Geschichte

Nach 63 Jahren stellt die Deutsche Post ihr Nachtluftpostnetz in Deutschland ein. In der Nacht auf den 28. März hoben letztmalig Flugzeuge der Eurowings und Tui Fly auf den Verbindungen Stuttgart-Berlin, Hannover-MĂĽnchen und Hannover-Stuttgart in beide Richtungen ab, um Briefe zwischen Nord- bzw. Ost- und SĂĽddeutschland zu befördern. KĂĽnftig werden Briefe auf diesen Routen aus…

| |

DB Schenker startet globalen Onboard-Kurierservice

Ab sofort kann die verladende Wirtschaft bei DB Schenker einen exklusiven Onboard-Kurierdienst (OBC) buchen, der einen schnellen und zuverlässigen Express-Lufttransport von und zu jedem Ort der Welt bietet. Das neue Produkt richtet sich an Unternehmen, die besonders eilige Kurierdienstlösungen fĂĽr kleine und wertvolle Sendungen benötigen. „Ob dringende Autoteile von Deutschland nach China verschickt werden mĂĽssen,…

| |

Neue Langstreckenrouten am Flughafen Wien

Am 31. März tritt am Flughafen Wien der neue Sommerflugplan in Kraft. Austrian Airlines bedient dann ĂĽber 120 Ziele, darunter neue Destinationen wie Boston, Bremen und Tiflis, und bietet wieder Nonstop-FlĂĽge nach Los Angeles und Tokio. „Eine gute internationale Anbindung ist wichtig fĂĽr den gesamten Wirtschafts- und Tourismusstandort Ă–sterreich. Im Sommer 2024 bedienen auf dem…

|

E-Control und Statistik Austria: Energiearm und das schon vor der Energiekrise

2022 gaben 129.500 Haushalte an, nicht angemessen heizen zu können; 134.100 Haushalte durch hohe Energiekosten besonders belastet; Studie: Energiearmut vor Höhepunkt der Energiekrise Seit Jahren beschäftigt sich die E-Control mit dem Thema Energiearmut. Eine weitere Studie, die bei der Statistik Austria in Auftrag gegeben wurde, liefert nun Ergebnisse zur Beurteilung der Energiearmut unmittelbar vor der…

|

100 Jahre LAUFEN in Gmunden

Die LAUFEN Austria AG feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: Vor genau 100 Jahren begann in Gmunden die industrielle Herstellung von Sanitärkeramik, basierend auf der jahrhundertelangen Tradition und Kompetenz der Region. Aus diesen Anfängen hat sich LAUFEN zu einem Global Player mit einzigartigem Know-how entwickelt, der fĂĽr wegweisende Innovationen in der Sanitärkeramikbranche verantwortlich ist….

| |

DB Cargo: Premiere fĂĽr neue und leichtere Zweikraftlok

Eine neue Lokgeneration wird die Flotte von DB Cargo in Zukunft effizienter und leistungsfähiger machen. Die „Vectron Dual Mode light“ von Siemens Mobility vereint durch ihre innovative Kombination aus Elektro- und Dieselantrieb das Beste aus zwei Welten. Die moderne Hybrid-Lok kann einfach zwischen elektrischem und Dieselbetrieb wechseln. Das macht sie fĂĽr die Anforderungen im SchienengĂĽterverkehr…

Generationenwechsel bei der Otto Group
| | |

Generationenwechsel bei der Otto Group

Benjamin Otto ĂĽbernimmt 2026 von seinem Vater Prof. Dr. Michael Otto die FĂĽhrung der Otto Group. Der gestaltende Gesellschafter wird Vorsitzender des Stiftungs- und Gesellschafterrats und hat damit die Kontrolle des internationalen Handels- und Dienstleistungskonzerns inne – mit Alexander Birken an seiner Seite, der bereits 2025 an die Spitze des Aufsichtsrats wechselt. Neue Vorstandsvorsitzende und…

Neuer CEO der ADA Möbelwerke
|

Neuer CEO der ADA Möbelwerke

Nikolaus Szlavik startet mit 18. März 2024 als neuer Vorstandsvorsitzender (CEO) der ADA Möbelwerke Holding AG, Ă–sterreichs größtem Polstermöbelhersteller. Gemeinsam mit den beiden langjährigen Vorständen Gerhard Vorraber und Michael Wibmer wird er den Möbelkonzern zukĂĽnftig leiten. Als neuer CEO ĂĽbernimmt Herr Szlavik zunächst die Bereiche Produktion und Einkauf. Im Laufe des Jahres wird ihm sukzessive ebenso die…

DHL Group erreicht Jahresziele fĂĽr 2023 in einem schwachen weltwirtschaftlichen Umfeld
| | | | |

DHL Group erreicht Jahresziele fĂĽr 2023 in einem schwachen weltwirtschaftlichen Umfeld

DHL Group erwartet fĂĽr 2024 ein operatives Ergebnis zwischen 6,0 und 6,6 Milliarden Euro sowie einen Free Cashflow ohne netto-M&A von rund 3,0 Milliarden Euro. FĂĽr 2026 rechnet der Konzern mit einem operativen Ergebnis zwischen 7,5 und 8,5 Milliarden Euro. Nach dem Rekordjahr 2022 hat DHL Group im Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von 81,8 Milliarden…

|

Industrie fordert: “Beste Bildung fĂĽr Ă–sterreichs Zukunft”

IV legt umfassendes Bildungsprogramm mit sieben Bausteinen von Elementarbildung ĂĽber Schule, Lehre, Hochschule, Pädagogen bis hin zu Fort- und Weiterbildung vor. „Die Industrie engagiert sich fĂĽr Bildung aus der festen Ăśberzeugung heraus, dass sie unverzichtbare Grundlage fĂĽr wirtschaftlichen Erfolg sowie fĂĽr Innovation und die Zukunftsfähigkeit des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Ă–sterreich bildet. Angesichts des Abwärtstrends der…

|

Flughafen Wien mit 200 Mio. EUR-Investitionsprogramm

In einer Phase schwächelnder Baukonjunktur schraubt der Flughafen Wien-Schwechat sein Ausgabenvolumen 2024 auf mehr als 200 Mio. EUR empor. So investiert der Airport heuer u.a. in den Bau der SĂĽderweiterung, die Erweiterung der Photovoltaik-Kapazitäten, ein Logistikzentrum zur Terminalversorgung sowie eine zentrale Schnellladestation fĂĽr E-Fahrzeuge. „Um den Flughafen zukunftsfit zu machen, läuft eine intensive Bauphase mit…

| |

Containerumschlag in Hamburg schwächelt

Der Hamburger Hafen hat im vergangenen Jahr weniger Waren be- und entladen als 2022. Wie das Unternehmen bei der Vorlage der Bilanzzahlen bekannt gab, ist der Gesamtumschlag des größten deutschen Seehafens um 4,7 Prozent auf 114,4 Mio. Tonnen zurĂĽckgegangen. Dabei sind auf dem Import fast 66 Mio. Tonnen entfallen, auf den Export mehr als 48…

| |

Flughafen Wien stärkt Rolle als Cargo-Hub für Asien

Gemeinsam mit dem sĂĽdkoreanischen Airport Incheon und der Fluggesellschaft Korean Air stellt der Flughafen Wien die Weichen fĂĽr steigendes Luftfrachtaufkommen aus Asien. Der zunehmenden Nachfrage nach Luftfrachtkapazitäten zwischen beiden Wirtschaftsräumen soll durch eine verstärkte partnerschaftliche Marktbearbeitung und der Entwicklung optimaler Services im Cargo-Bereich entsprochen werden. DafĂĽr hat der Flughafen Wien im Rahmen eines Besuchs in…

|

SIGNA Development Selection AG: Alfred Gusenbauer kĂĽndigt RĂĽcktritt an

Aufsichtsratsvorsitzender legt mit Ende der nächsten Hauptversammlung sein Mandat zurĂĽck und steht fĂĽr eine Neuwahl nicht mehr zur VerfĂĽgung. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der SIGNA Development Selection AG, Dr. Alfred Gusenbauer, hat angekĂĽndigt, fĂĽr den ehestmöglichen Zeitpunkt nach der avisierten Gläubigerversammlung am 18.03.2024 eine Hauptversammlung einzuberufen. Am Ende dieser wird er aus dem Aufsichtsrat ausscheiden…

| |

„Riesenvogel“ A380 landet wieder in Wien

Der A380 ist das derzeit größte Passagierflugzeug der Welt und das Flaggschiff der Emirates-Flotte. Mit 14 Sitzen in der First Class, 76 in der Business Class und 429 Sitzen in der Economy Class bietet er Platz fĂĽr insgesamt 519 Passagiere. Damit können um knapp 20 Prozent mehr Personen befördert werden als bisher. Bereits 2014 war…

| |

MSC plant eigene Waggonproduktion in Triest

Die Mediterranean Shipping Company (MSC) erwirbt das Werk des finnischen Motoren- und Werftkonzerns Wärtsilä in Triest, einschlieĂźlich seiner 300 Mitarbeitenden. KĂĽnftig sollen dort Bahnwaggons hergestellt werden. Das kĂĽndigte der MSC-GrĂĽnder und Konzernvorsitzende Kapitän Gianluigi Aponte gegenĂĽber der italienischen Zeitung Secolo XIX in Genua an. Der finnische multinationale Konzern hatte geplant, das Werk zu schlieĂźen. Nun wird…

|

E-Control: Rund 350.000 Strom- und Gaslieferantenwechsel im Jahr 2023

345.649 Strom- und Gaskund:innen suchten sich 2023 einen neuen Strom- oder Gaslieferanten – Wechselzahlen wieder gestiegen – Mit Energie sparsam umzugehen bleibt Gebot der Stunde. 345.649 Kund:innen haben im Jahr 2023 ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt. Dies umfasst sowohl Haushalte als auch Unternehmen und geht aus der aktuell veröffentlichten Marktstatistik der Energieregulierungsbehörde E-Control hervor. „Der…

End of content

End of content