|

Garbe Industrial Real Estate übergibt Distributionslager in Holzgerlingen an EDEKA Südwest

Acht Monate nach Baubeginn hat die Garbe Industrial Real Estate GmbH in Holzgerlingen südlich von Stuttgart ein von ihr entwickeltes Distributionslager mit einer Gesamtfläche von rund 14.500 Quadratmetern fertiggestellt.

Im Beisein von Vertretern aus Wirtschaft und Politik sowie Mitarbeitenden der am Bau beteiligten Unternehmen wurde die Immobilie nun offiziell an die EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG übergeben. Der Mieter wird von Holzgerlingen aus seine Lebensmittelmärkte im Gebiet zwischen Heilbronn und dem Bodensee mit Getränken beliefern.

„Wir sind stolz darauf, dass wir trotz der herausfordernden Marktsituation das Neubauprojekt termingerecht fertigstellen konnten. Planung, Entwicklung und Bau verliefen reibungslos, weil alle Beteiligten − von der Genehmigungsbehörde bis zum Handwerksbetrieb – von Anfang an gut zusammengearbeitet und an einem Strang gezogen haben“, betont Adrian Zellner, Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate.

Die moderne und nachhaltig errichtete Immobilie entstand auf einem rund 26.000 Quadratmeter großen Teilgrundstück des ca. 100.000 Quadratmeter umfassenden Gesamtareals im Holzgerlinger Gewerbegebiet „Buch“ (Landkreis Böblingen). Der Neubau verfügt über ca. 12.000 Quadratmeter Hallenfläche. Hinzu kommen 850 Quadratmeter Fläche auf Zwischenebenen sowie etwa 900 Quadratmeter für Büros und Sozialräume. Besonderes Merkmal ist ein 520 Quadratmeter großer Verladetunnel zur seitlichen Be- und Entladung von Lkw, durch den Lärmimmissionen für die Nachbarschaft massiv reduziert werden.

„Die Ausstattung der Immobilie mit dem Verladetunnel ist ideal auf unsere Anforderungen zugeschnitten“, sagt Klaus Fickert, Vorstand EDEKA Südwest: „Mit diesem Standort sichern wir die Warenversorgung der selbstständigen EDEKA-Kaufleute langfristig ab und ebnen zugleich den Weg für weiteres Flächenwachstum innerhalb unseres Einzugsgebiets.“

Der Standort zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung aus. Er liegt rund sieben Kilometer von Böblingen, zehn Kilometer von Sindelfingen und 30 Kilometer von der Stuttgarter Innenstadt entfernt. Über die B 464 und A 81 ist das Gewerbegebiet an die A 8 angebunden. Sie hat für die Metropolregion Stuttgart eine zentrale Bedeutung, weil die Verkehrsachse den Standort in westlicher Richtung mit Karlsruhe und in östlicher Richtung mit Ulm und München verbindet. Außerdem besteht Anschluss an den Öffentlichen Personennahverkehr: Die nächstgelegene Bus- und Bahnhaltestelle „Holzgerlingen, Buch“ liegt nur wenige Hundert Meter entfernt. Rund 95 Mitarbeitende werden in dem Distributionslager beschäftigt sein.

Wie bei allen Projektentwicklungen hat Garbe Industrial Real Estate auch in Holzgerlingen großen Wert auf die ökologische Bauweise des Distributionslagers gelegt. Bei der Errichtung kamen überwiegend nachhaltige Materialien zum Einsatz. Beheizt wird die Immobilie mithilfe von Luft-Luft-Wärmepumpen. Zur Gewinnung regenerativer Energie wird zukünftig auf dem Dach eine Photovoltaikanlage installiert. Die Nutzung fossiler Energieträger ist nicht erforderlich. Fassaden und Dach sind mit recyclebarer Mineralwolle so gedämmt, dass der Neubau die Anforderungen des BEG-40-Standards erfüllt. Deshalb strebt Garbe Industrial Real Estate für die Immobilie eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an.

Über die Garbe Industrial Real Estate GmbH:
Die Garbe Industrial Real Estate GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden Anbieter und Manager von Immobilien im Bereich Logistik, Light Industrial und Technologie in Deutschland. Das Unternehmen zählt seit mehr als 30 Jahren zu den bedeutendsten unabhängigen Kooperationspartnern für Transport- und Logistikdienstleister, Handel und produzierendes Gewerbe. Garbe entwickelt, kauft bzw. verkauft, akquiriert, vermietet, verwaltet und finanziert hochwertige Gewerbeimmobilien an attraktiven nationalen und internationalen Verkehrs- und Industriestandorten. Mit einer Mietfläche von etwa 6,5 Millionen Quadratmetern und einer Projektentwicklungs-Pipeline von ca. 1,9 Millionen Quadratmetern in Deutschland und Europa verwaltet Garbe derzeit Immobilien und Fondsvermögen im Wert von rund 10 Milliarden Euro (Stand 31. Dezember 2023).

www.garbe-industrial.de

Ähnliche Beiträge