|

WIFO: Rezession im produzierenden Bereich hält an – Vorlaufindikatoren verbessern sich

Laut WIFO-Schnellschätzung stieg die österreichische Wirtschaftsleistung im I. Quartal 2024 um lediglich 0,2% gegenüber dem Vorquartal. Damit hat sich die Konjunktur nach der Stagnation des BIP im IV. Quartal 2023 kaum verbessert. Die Rezession in der Industrie und im Bauwesen hielt weiter an, nur die Marktdienstleistungen expandierten. Für das II. Quartal deuten Vorlaufindikatoren auf eine…

Houthi-Angriffe stören globale Lieferketten
|

Houthi-Angriffe stören globale Lieferketten

Houthi-Rebellen im Jemen zielen weiterhin mit Raketen- und Drohnenangriffen aufHandelsschiffe in der Bab al-Mandeb-Straße, was zu Zwischenfällen mit Schiffen von Hapag-Lloyd, MSC, Inventor Chemical Tankers und Maersk führte. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über den Konflikt am Roten Meer. Zu den prognostizierten Auswirkungen der Angriffe gehören: Das nachstehende Diagramm zur Zuverlässigkeit des Schiffsfahrplans zeigt Änderungen…

| |

Rotterdam: Secure Chain für Container aus Nordamerika

Containerladung aus Nordamerika wird in Rotterdam ab dem 1. Juli 2024 nur noch sicher und zuverlässig über die Secure Chain freigegeben. Die großen Reedereien vergeben ab diesem Termin keine Pincodes mehr für Container aus diesem Fahrgebiet. Fuhrunternehmen, Binnenschifffahrts- oder Bahnverkehrsunternehmen können einen Container aus Nordamerika nur noch beim Terminal abholen, nachdem sie über die Secure…

| |

Rotterdam: Secure Chain für Container aus Lateinamerika

Von nun an werden alle Importcontainer, die aus Lateinamerika im Hafen Rotterdam ankommen, von den beteiligten Reedereien nur noch über die Secure Chain freigegeben. Kunden von CMA CGM, Cosco Shipping, Maersk, MSC, ONE, OOCL und ZIM erhalten seit dem 31. März keinen PIN-Code mehr. Die Secure Chain ist eine Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Behörden mit dem Ziel,…

| |

„Ane Maersk“ bunkert Methanol in Antwerpen

Im Hafen Antwerpen legte am 2. April 2024 das weltweit erste große Hochseeschiff mit Methanolantrieb am MSC PSA European Terminal (MPET) an. Die „Ane Maersk“ bunkerte erstmals in europäischen Gewässern und nahm während ihres Hafenaufenthalts 4.300 Tonnen grünes Methanol und 1.375 Tonnen Biodiesel (B100) auf. Der Anlauf in Antwerpen ist Teil der Jungfernfahrt der „Ane Maersk“…

Josef Dax zum Director Sales & Logistics Solutions bestellt
| |

Josef Dax zum Director Sales & Logistics Solutions bestellt

Toyota Material Handling implementiert Lean-Management-Struktur und setzt in Österreich zukünftig auf einen ganzheitlichen Vertriebsansatz. Um die Marktposition in einem immer komplexer werdenden Geschäftsumfeld weiter zu stärken, führt Toyota Material Handling Austria mit Beginn des neuen Geschäftsjahres eine schlankere Managementteamstruktur ein und passt seine Vertriebsorganisation an einen „One Sales“-Ansatz an. Dipl.-Ing. Josef Dax – derzeit Director…

| |

Mega-Kräne für den größten Binnenhafen am Amazonas

Schon seit Jahren wächst der Warenumschlag im Porto Chibatão, dem größten Binnenhafen Brasiliens an der Mündung des Rio Negro in den Amazonas, stark. Aus diesem Grund sind dort vor kurzem vier Binnenschiffskräne vom Typ LBS 800 der Firma Liebherr in Betrieb gegangen. Es sind die größten Hafenkräne, die das Unternehmen jemals gebaut hat. Sie sind…

| |

MSC plant eigene Waggonproduktion in Triest

Die Mediterranean Shipping Company (MSC) erwirbt das Werk des finnischen Motoren- und Werftkonzerns Wärtsilä in Triest, einschließlich seiner 300 Mitarbeitenden. Künftig sollen dort Bahnwaggons hergestellt werden. Das kündigte der MSC-Gründer und Konzernvorsitzende Kapitän Gianluigi Aponte gegenüber der italienischen Zeitung Secolo XIX in Genua an. Der finnische multinationale Konzern hatte geplant, das Werk zu schließen. Nun wird…

|

Schifffahrt in Wien: Start der Baumaßnahmen an der Lände Brigittenau II

viadonau schafft Entlastung für Anrainer:innen und Umwelt dank Landstromanlagen; Sicherheit für Schiffsbesatzung wird erhöht. Öffentliche Liegestellen sind ein wesentlicher Bestandteil der Wasserstraßeninfrastruktur, da sie ein sicheres An- und Ablegen der Großschifffahrt gewährleisten. Sie ermöglichen den Wechsel und notwendige Landgänge der Schiffsbesatzungen und erweisen sich auch bei Notfällen und Havarien als sichere Anlaufstelle für Binnenschiffe. Im…

| |

Hamburg: MSC baut neue Deutschland-Zentrale

Die weltgrößte Reederei MSC baut ihre neue Deutschland-Zentrale mit mindestens sieben Stockwerken und 13.000 m² Bürofläche in der Hamburger Hafencity. Das kündigte Nils Kahn, Geschäftsführer von MSC Deutschland, an. Die städtische Kommission für Bodenordnung habe „grünes Licht“ zu dem Projekt gegeben. Das Projekt soll 2026 starten. Raum für 500 bis 700 MSC-Mitarbeitende in Vollzeit soll…

Huthi-Angriffe beeinträchtigen globale Lieferketten
| |

Huthi-Angriffe beeinträchtigen globale Lieferketten

Bisher wurden 266 Schiffe umgeleitet, während sich noch 5 Schiffe im Kanal befinden. Die Entscheidung der Reedereien ihre Schiffe umzuleiten, hat zu einem Rückgang der im Kanal verbliebenen Schiffe um 70 Prozent geführt. Jemenitische Gruppe Huthi attackiert Containerschiffe Die Huthi-Rebellen im Jemen greifen Container-Schiffe in der Straße von Bab al-Mandeb mit Raketen und Drohnen an….

| |

MSC und Stadt Hamburg gehören jetzt 92 Prozent an HHLA

Die Großreederei MSC und die Stadt Hamburg verfügen jetzt über 92,3 Prozent des Hamburger Hafenlogistikers HHLA. Das hat MSC am Dienstag nach dem endgültigen Ablauf des Übernahmeangebots an die HHLA-Aktionäre in einer Pflichtmitteilung bekanntgegeben. Die beiden Partner treiben damit die Übernahme des Hafenlogistikers weiter voran. Demnach wurden MSC im Laufe der rund sechswöchigen Annahmefrist 9,7…

Innofreight investiert viel Geld in neue Waggons & Container
| | |

Innofreight investiert viel Geld in neue Waggons & Container

Das steierische Eisenbahnlogistikunternehmen Innofreight expandiert nach Spanien und Portugal und beschafft weitere Waggons und Container. Das sind die Highlights aus einem Unternehmen, das vor 21 Jahren gegründet wurde und heute zu den großen Playern in der europäischen Eisenbahnlogistikmit Fokus intermodalen Verkehr zählt. Beitrag: Redaktion Innofreight mit Sitz in Bruck an der Mur hat sich mit…

| |

MSC – Ellerman: Kooperation im Fahrtgebiet Atlantik

MSC und Ellerman City Liners haben eine strategische Kooperation vereinbart. Demnach kann Ellerman künftig eine Kombination aus MSC-Kapazitäten und seinem eigenen Schiff zwischen Häfen in ScanBaltic, Nordeuropa und der Atlantikküste der Vereinigten Staaten nutzen kann. Die Vereinbarung beinhaltet ein festgelegtes wöchentliches Volumen, mit der Option für Ellerman es bei Bedarf zu erhöhen. Die Partnerschaft für…

|

How a 3-degree change in frozen food storage sparks a carbon emission revolution

Research conducted by an international team of scientists unveils groundbreaking potential for reducing food loss and slashing carbon emissions. By adjusting frozen food storage and transportation temperatures from -18 degrees Celsius to -15 degrees Celsius, a transformation with the potential to cut carbon emissions by 17.7 million metric tonnes of carbon dioxide (CO2) annually has been discovered….

#ECOMLOG23 / Wo stehen wir in fünf Jahren?
| | | |

#ECOMLOG23 / Wo stehen wir in fünf Jahren?

Unter der Moderation von Peter Nestler stellten sich Peter Umundum (Österreichische Post AG), Harald Gutschi (OTTO UNITO-Gruppe), Siegfried Zwing (redPILOT), Wolfgang Kubesch (BVL Österreich) und Joachim Horvath (Österreichische Verkehrszeitung) interessanten Fragen darüber, wohin die Reise geht. Redaktion: Angelika Gabor. Wenig überraschend geht Harald Gutschi davon aus, dass e-Commerce weiter wachsen wird: „In China beträgt der…

|

Stationärer Einzelhandel: Mehr Dynamik, aber längere Entscheidungsphasen

OTTO Immobilien: Handel erfindet sich angesichts schwieriger Situation neu – Discounter und Luxus expandieren – Klimafreundlichkeit immer wichtiger. Der heimische Retailmarkt gestaltet sich heuer spürbar dynamisch, wie der aktuelle Marktbericht von OTTO Immobilien zeigt. Neue Konzepte und steigende Passantenfrequenzen führen den stationären Einzelhandel wieder in ruhigere Fahrwasser – das gilt ganz besonders für die Toplagen,…

10 Jahre Nestlé Needs YOUth
| | |

10 Jahre Nestlé Needs YOUth

Eine Initiative für die nächste Generation, um der Jugendarbeitslosigkeit entgegenzuwirken. Nestlé feiert den zehnten Jahrestag von Nestlé Needs YOUth, einer Initiative, die in einer Zeit steigender Jugendarbeitslosigkeit in Europa eingeführt wurde, um die Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen zu verbessern. Über ein Jahrzehnt später hat sich die Initiative weltweit ausgeweitet und mehr als fünf Millionen junge Menschen,…

Leistungsstark vom Süden her aufrollen
| |

Leistungsstark vom Süden her aufrollen

Die oberen Adriahäfen Triest, Rijeka, Koper und Venedig werden immer stärker von österreichischen Verladern präferiert, wenn es darum geht Exporte und Importe nach oder aus Übersee abzufertigen. Es sind aber nicht mehr nur die Adria-Häfen, sondern auch jene in Piräus, La Spezia oder Genua, die mit ihrem umfangreichen Leistungsportfolio die Verlader im Hinterland umwerben. Beitrag:…

City Airport Train (CAT)/City Air Terminal Betriebs GmbH
|

City Airport Train (CAT)/City Air Terminal Betriebs GmbH

20 Jahre CAT – 20 Millionen Passagiere – drei neue Züge zum Einsatz ab 2027 Anlässlich seines 20 Jahr-Jubiläums verkündet der City Airport Train die Investition in drei neue Züge von Stadler mit Auslieferungsdatum 2027 und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Die fünfteiligen Züge der Ausführung KISS werden rund 300 Passagieren Platz bieten und erreichen…

|

Hamburger Hafen winken große Wachstumschancen

Die Containerreederei MSC stellt dem Hamburger Hafen nach dem geplanten Einstieg beim Hafenlogistiker HHLA große Wachstumschancen in Aussicht. Man werde zusätzliche Umschlagmengen nach Hamburg bringen, außerdem Erfahrung, Investitionen und Innovationskraft „, sagte MSC-Chef Soren Toft der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Gleichzeitig äußerte der CEO der der Mediterranean Shipping Company (MSC) Verständnis für die Kritik, die in…

| |

Neuer Tiefenrekord im Hafen Antwerpen-Brügge

Mit einem Tiefgang von 16 Metern ist gestern das Containerschiff MSC Tessa über die Westliche Schelde in den Hafen Antwerpen-Brügge eingelaufen. Das bedeutet einen neuen Rekord. Bisher lag der höchstzulässige maximale Tiefgang im sogenannten „Deurganck-Dock“ des Hafens bei 15,7 Metern. Diese Erhöhung ist notwendig geworden, damit in Zukunft auch die größten ContainerschiffeAntwerpen als ersten Anlaufhafen nutzen können….

| |

MSC gründet Joint Venture mit Renfe Mercancias

Die Containerreederei MSC beteiligt sich über ihre Tochtergesellschaft Medlog an der spanischem Güterbahn Renfe Mercancias. Damit setzt das in der Schweiz ansässige Unternehmen den nächsten Schritt zur Stärkung der Position im Seehafenhinterlandverkehr auf der Schiene in Europa. Renfe Mercancías soll ein umfassendes Logistikunternehmen werden. Dafür wird zusammen mit Medlog wird ein neues 50/50-Joint Venture gegründet….

|

WIFO: Schwache Konjunkturdynamik in den Bundesländern

Im Frühjahr 2023 setzte sich die Abkühlung der Konjunktur weiter fort. Die regionalen Konjunk­turindikatoren zeigen zwar unterschiedliche Ergebnisse, insgesamt ist die nachlassende Dy­namik jedoch deutlich erkennbar. Auf den regionalen Arbeitsmärkten, für die bereits Daten für das II. Quartal 2023 vorliegen (siehe Grafik), stiegen erstmals seit Beginn 2021 die Arbeits­losenzahlen wieder an. Anzeichen auf Abschwung in der…

| | |

Containerreederei MSC tauft Rekordschiff im Hafen Triest

Über 600 Gäste empfingen zu Wochenbeginn das Schiff der „Celestino Maresca“-Klasse am Trieste Marine Terminal (TMT). Dort taufte die Mediterranean Shipping Company (MSC) den Neubau feierlich auf den Namen „MSC Nicola Mastro“. Bei 399 Meter Länge, 61,5 Meter Breite und einen Tiefgang von 17 Metern bietet er eine Kapazität für 24.116 TEU (davon mehr als…

|

Logistikstandort Österreich weiter stark gefragt

Logistik und Industrieimmobilien sind in Österreich weiterhin sehr gefragt. Obwohl der Trend zur Last-Mile-Logistik derzeit etwas abflacht, zeichnet sich nach Recherchen von OTTO Immobilien ein konstant hoher Bedarf an Flächen ab, wie Daten zu den soliden Vorvermietungen verdeutlichen. Konkret betrug der Flächenumsatz im ersten Halbjahr 2023 rund 199.000 m², nach lediglich 39.313 m²* im Vergleichszeitraum…

| | |

MSC startet strategisches Projekt im Hafen Neom

MSC errichtet in Zusammenarbeit mit seinem Logistikunternehmen Medlog im Hafen Neom ein Schifffahrts- und Logistikzentrum mit Schiffen, Containerdepots, Lagerhaltung und Binnentransport. Die Umsetzung des Projektes beginnt im September 2023. Die Aufnahme von Neom als zusätzlichen Regionalhafen unterstreicht das Engagement von MSC, den Frachtverkehr in Saudi-Arabien zu stärken. Dies unterstützt die Vision des Königreichs, das Land…

|

MSC erwirbt Mehrheit an AlisCargo Airlines

MSC hat die Mehrheitsbeteiligung an AlisCargo Airlines – einer in Mailand ansässigen Frachtfluggesellschaft – erworben. Beide Seiten bestätigten, dass die Transaktion ein erster Schritt zur 100-prozentigen Übernahme der AlisCargo Airlines durch MSC ist; diese soll Anfang 2024 erfolgen, sobald die italienische Frachtfluglinie nach Auslieferung einer Boeing 777F den Betrieb wieder aufnimmt. Die Transaktion trägt zur…

| |

MSC erweitert Flotte mit neuen Elektroloks

Die Reederei investiert in ihre intermodalen Kapazitäten, da die Kunden zunehmend dazu ermutigt werden, Güter auf dem Landweg mit der Bahn zu transportieren. Mit der Bestellung von 15 neuen Elektrolokomotiven hat MSC die Schienenflotte an ihrem jüngsten Standort Medway in Belgien erweitert. Sie werden die Kapazität des Terminals erhöhen und für den grenzüberschreitenden Güterverkehr in…

| |

MSC Air Cargo startet Projekt zur digitalen Transformation

IBS Software, ein weltweiter Anbieter von SaaS-Lösungen für die Reise- und Frachtbranche, wurde von der Luftfrachtsparte der MSC Mediterranean Shipping Company als strategischer Partner für die digitale Transformation der Luftfrachtaktivitäten ausgewählt. iCargo, die Software-as-a-Service-Lösung für das Luftfrachtmanagement von IBS Software, wird bei MSC eine digitale Plattform installieren, die den Frachtverkauf, den Betrieb, die Frachtbuchhaltung und…

End of content

End of content