| | |

Josef Dax zum Director Sales & Logistics Solutions bestellt

Toyota Material Handling implementiert Lean-Management-Struktur und setzt in Österreich zukünftig auf einen ganzheitlichen Vertriebsansatz.

Um die Marktposition in einem immer komplexer werdenden Geschäftsumfeld weiter zu stärken, führt Toyota Material Handling Austria mit Beginn des neuen Geschäftsjahres eine schlankere Managementteamstruktur ein und passt seine Vertriebsorganisation an einen „One Sales“-Ansatz an.

von li. nach re.: Managing Director Toyota Material Handling Austria: Mag. Oskar Zettl, Karl Birner (National Sales Manager), Dipl.-Ing. Lukas Schönauer (Sales Manager Automation & Products), Gerhard Skopal, MSc (Head of Logistics Solutions), Dipl.-Ing. Josef Dax (Director Sales & Logistics Solutions)

Dipl.-Ing. Josef Dax – derzeit Director Logistics Solutions – trat per Anfang April seine erweiterte Funktion im Unternehmen an und zeichnet damit für die Bereiche Verkauf, Miet- & Gebrauchtgeräte sowie Logistics Solutions verantwortlich. Damit verfolgt Toyota Material Handling Austria die Ambition, das Unternehmen strategisch so auszurichten, dass ein nahtloser „One-Stop-Shop“ für Kunden entsteht. Leistungen des Unternehmens werden als integrierte Gesamtlösungen aus einer Hand angeboten und die „alten“ Welten nämlich manuelle Stapler einerseits und automatisierte Lösungen andererseits verschmelzen.

In seiner neuen Funktion wird Dipl.-Ing. Josef Dax von Karl Birner im Bereich Sales unterstützt, der sich damit wunschgemäß aus seiner Funktion als Director Sales per 31. März zurückzog und fortan als nationaler Verkaufsleiter für alle marktbezogenen operativen Verkaufsbereiche zuständig ist.

Gerhard Skopal, MSc, berichtet als Leiter der Logistics Solutions Abteilung an Dipl.-Ing. Josef Dax und führt damit operativ den Automatisierungsbereich. Er verantwortet somit sowohl den Vertrieb von Automationslösungen, Regalanlagen, Schmalganggeräten und das Flottenmanagementsystem I_Site als auch die umfassende Projektabwicklung.

Mit Dipl.-Ing. Lukas Schönauer, bis dato Project Consultant für Automatisierung im Unternehmen, ist das neue Team komplett: Er leitet den Vertrieb von Automatisierungslösungen sowie den Verkaufsaußendienst in Ostösterreich. In seiner Funktion als Vertriebsleiter Automatisierungslösungen berichtet er an Gerhard Skopal. Die Bestellung von Lukas Schönauer nutzt die Synergien der Zusammenlegung des traditionellen Gabelstaplerund Lagertechnikgeschäftes mit Regal-, Schmalgang- und unterschiedlichen Automatisierungslösungen.

Zielsetzung dieser Umstrukturierungsmaßnahmen sind die bessere Nutzung von Synergien innerhalb des Unternehmens, die Stärkung der Position des Gesamtlösungsanbieters und vor allem eine noch bessere Betreuung der Kunden. Damit kommt Toyota der aktuellen Marktentwicklung voll und ganz entgegen, denn immer mehr Kunden suchen Generalunternehmer als Partner, die sie umfassend in allen Belangen der Intralogistik beraten und servicieren können.

„Wir können durch unser weitreichendes Portfolio unsere Kunden noch besser unterstützen, da durch unsere neue Struktur Kommunikationswege reduziert sowie die Zusammenarbeit innerhalb unseres Unternehmens gefördert werden. Durch horizontale Projektteams haben wir ein gesamtheitliches Bild auf aktuelle und künftige Bedürfnisse von Kunden. Das bedeutet, dass wir höchste Flexibilität bei der individuellen Umsetzung anbieten können“, betont Dipl.-Ing. Josef Dax.

Magister Oskar Zettl, Geschäftsführer Toyota Material Handling Austria zeigt sich mit der Neuaufstellung der Organisation sehr zufrieden: „Der One-Sales Approach mit flexiblen, eng verwobenen Teams ermöglicht auch neue Entwicklungsmöglichkeiten über Abteilungsgrenzen hinweg. Eine Entwicklung, die uns als Arbeitgeber attraktiv und spannend macht und wertvolle, ambitionierte Mitarbeiter im Unternehmen hält. Im Rahmen der aktuellen Umstrukturierung konnten wir alle Schlüsselstellen mit erfahrenen Experten aus den eigenen Reihen besetzen, was für unsere Kunden erneut von Vorteil ist. Allen Kollegen wünsche ich einen guten Start in ihren Aufgabenbereichen.“

Über Toyota Material Handling Austria

Toyota Material Handling Austria ist die österreichische Landesgesellschaft der Toyota Material Handling Group und ein Unternehmen der Toyota Industries Corporation (TICO), dem weltgrößten Hersteller von Flurförderzeugen und Lagertechnik. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Produkt- und Lösungsportfolio an, das alle Fragen und Bereiche der Intralogistik abdeckt. Dazu zählen gängige Flurförderzeuge, sowie teil- und vollautomatisierte Logistiksysteme mit intelligenten Softwarelösungen, die Arbeitsabläufe optimieren und Maschinen, Systeme sowie Prozesse miteinander vernetzen.

Kontakt:
Toyota Material Handling Austria
Mag. Martina Eisler, Pressesprecherin
E-Mail: presse@at.toyota-industries.eu
Tel.: +43/50 570 128

Ähnliche Beiträge