Ax-3-Astronauten landen und beenden die erste rein europäische kommerzielle bemannte ISS-Mission

Nach dem Abdocken von der Internationalen Raumstation (ISS) am Mittwoch, 7. Februar, ist die Crew von Axiom Mission 3 (Ax-3) an Bord eines SpaceX Dragon-Raumschiffs am 9. Februar 2024 um 8.30 Uhr ET sicher vor der Küste Floridas gelandet. Mit der Rückkehr der Ax-3-Besatzung ist die erste rein europäische kommerzielle Astronautenmission und die dritte bemannte Mission von Axiom Space zur ISS offiziell beendet.

The Axiom Mission 3 (Ax-3) crewmembers, Commander Michael López-Alegría of the U.S. and Spain, Pilot Walter Villadei of Italy, and Mission Specialists Alper Gezeravcı of Türkiye and European Space Agency (ESA) Project Astronaut Marcus Wandt of Sweden, float in microgravity during their mission to the International Space Station with Axiom Space.

Zur Ax-3-Besatzung gehören Kommandant Michael López-Alegría aus den USA und Spanien, Pilot Walter Villadei von der italienischen Luftwaffe sowie die Missionsspezialisten Alper Gezeravcı aus der Türkei und Marcus Wandt aus Schweden und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA).

„Die erfolgreiche Rückkehr unserer Ax-3-Astronauten bedeutet mehr als nur den Abschluss einer bemannten Raumfahrtmission. Sie markiert einen entscheidenden Moment in der kommerziellen Raumfahrt und einen wichtigen Meilenstein für Europas Ambitionen im erdnahen Orbit“, so Michael Suffredini, CEO bei Axiom Space. „Die ersten drei kommerziellen Missionen von Axiom Space zur ISS sind ein Beweis für die internationalen Fortschritte in der Raumfahrt, mit verschiedenen Besatzungen aus acht Nationen an Bord und – erstmals auf Ax-3 – der ESA. Der Erfolg dieser Missionen ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zur Axiom Station und unterstreicht unsere laufenden Anstrengungen, den Zugang zur erdnahen Umlaufbahn zu erweitern.

Während ihrer 18-tägigen Mission, angedockt an der ISS, lebte und arbeitete die Ax-3-Besatzung an Bord des Weltraumlabors und führte mehr als 30 verschiedene Experimente und mehr als 50 Interaktionen mit der Öffentlichkeit durch. Die vor und nach der Mission am Boden sowie während des Fluges gesammelten Forschungsdaten werden das Verständnis der menschlichen Physiologie auf der Erde und in der Mikrogravitation erweitern.

Ax-3 zeigt, dass die europäische Gemeinschaft der Raumfahrtnationen Vorreiter in der aufstrebenden kommerziellen Raumfahrtindustrie ist. Die Besatzung und die Regierungen, die sie vertreten, unternehmen entschlossene Schritte in eine neue Ära unter ihrer Führung im erdnahen Orbit.

Ax-3 feiert zahlreiche Premieren: Es handelte sich um die erste kommerzielle Raumfahrtmission, an der staatlich und von der ESA geförderte nationale Astronauten teilnahmen. Missionsspezialist Alper Gezeravcı war der erste türkische Astronaut überhaupt. Als erster ESA-Projektastronaut war Missionsspezialist Marcus Wandt Mitglied einer kommerziellen Raumfahrtmission.

Ax-3 ist die dritte einer Reihe von geplanten bemannten Raumfahrtmissionen von Axiom Space und stellt einen bedeutenden Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung der Axiom Station dar – der ersten kommerziellen Raumstation der Welt.

Axiom Space hat eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von bemannten Raumfahrtdienstleistungen für die internationale Gemeinschaft. Diese Missionen ermöglichen Regierungen, Einzelpersonen, Forschern, akademischen Einrichtungen und Organisationen auf der ganzen Welt, umfassende wissenschaftliche Forschung, Technologiedemonstrationen und Öffentlichkeitsarbeit in der einzigartigen Umgebung der Mikrogravitation durchzuführen.

An den ersten drei Missionen von Axiom Space zur ISS waren Besatzungsmitglieder aus den USA, Spanien, Israel, Kanada, Saudi-Arabien, Italien, der Türkei und Schweden beteiligt, mit Unterstützung durch die ESA. Darüber hinaus hat Axiom Space im vergangenen Jahr eine Absichtserklärung mit der ESA und der britischen Weltraumbehörde unterzeichnet, um künftige Möglichkeiten für die bemannte Raumfahrt zu erkunden.

Axiom Space plant, seine vierte Mission, Axiom Space — World’s First Commercial Space Station, frühestens im Oktober 2024 vom Kennedy Space Center der NASA in Florida zur ISS zu starten. Sehen Sie sich die Aufzeichnung der Landung auf www.axiomspace.com an.

Axiom Space arbeitet für Ziele jenseits heutiger Grenzen, geleitet von der Vision einer prosperierenden Zukunft im Weltraum, die Menschen überall zugute kommt. Axiom Space ist der führende Anbieter von bemannten Raumfahrtdiensten und Entwickler von bemannten Raumfahrtinfrastrukturen. Das Unternehmen führt vollständige Missionen zur Internationalen Raumstation durch und entwickelt gleichzeitig deren Nachfolger, die Axiom Station – die weltweit erste kommerzielle Raumstation im erdnahen Orbit, die das Wachstum der Menschheit außerhalb des Planeten unterstützen und ungeahnte Möglichkeiten für das Leben auf der Erde schaffen wird.

Axiom Space — World’s First Commercial Space Station

Rückfragehinweis:
media@axiomspace.com

Quelle: APA / OTS

Translate »