📣

Freier Presseservice-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihre Pressemitteilung ein

Freier Firmen-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihr Firmenprofil mit Bildern und Video ein

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Informieren Sie sich über unsere Produktkategorien

B2B Firmensuche

Lassen Sie sich finden mit unserer Firmensuche

Schalten Sie Stellenanzeigen

Ihre Stellenangebote werden auf jobs.logistik-express.com eingebunden

Seitendarstellung korrigieren mit STRG + F5

Mit der Tastenkombination STRG + F5 ladet sich die Seite neu.

Bereit für Nationales Implantatregister: Flevo Hospital erfüllt Rückverfolgbarkeit mit ZetesMedea

5. Dezember 2018 09:22

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Flevo Hospital hat ZetesMedea als Lösung für seine Lagerprozesse implementiert, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit seiner Lagerbestände zu optimieren. Mit dieser Maßnahme bereitet sich der Gesundheitsdienstleister auf die neue Gesetzgebung zur Übermittlung von Rückverfolgbarkeitsdaten an das Nationale Implantatregister (NIR) der Niederlande und auf die europäische Medizinprodukterichtlinie (MDR) vor. Zusätzlich zur Qualitätserhöhung der digitalen Registrierung sorgt ZetesMedea für weniger Ausschuss durch eine bessere Kontrolle der Haltbarkeitsdaten, reduzierte Lagerbestände und Effizienzsteigerungen.

Digitale Registrierung.
Flevo Hospital stieg im Herbst 2017 aufgrund logistischer Anforderungen auf die digitale Registrierung von Gütern um. „Wir nutzen ein SAP-System für die Beschaffung und Logistik und benötigten eine digitale Registrierung aller eingehenden Artikel und benutzter Waren“, erklärt Diandra de Jong, Projektmanagerin und EMR-Beraterin (Electronic Medical Record) bei Flevo Hospital. „Auf diese Weise können wir Produktausschuss durch die Überschreitung von Haltbarkeitsdaten vermeiden. Mittelfristig können wir unsere Bestände transparenter verwalten und kommen dadurch mit kleineren Bestandsmengen aus.“

Zunehmende Regulierung für das Nationale Implantatregister.
Wie andere Gesundheitsdienstleister muss auch Flevo Hospital die zunehmenden Regulierungsvorschriften für die Übermittlung von Rückverfolgbarkeitsdaten an das NIR erfüllen. Die neuen Vorschriften treten am 1. Januar 2019 in Kraft, gefolgt von der europäischen Medizinprodukterichtlinie (2020). Dadurch hat sich die Priorität auf die Rückverfolgbarkeit der Implantate verschoben. „Zuerst haben wir die digitale Erfassung aller Implantate im OP mittels GS1-Barcodes und Scannern eingeführt“, fügt De Jong hinzu. „Anschließend werden wir mit derselben Lösung alle anderen Implantate und Waren erfassen.“

Weniger Zeitaufwand, weniger Fehler.
„Durch die digitale Erfassung und Kommunikation sparen wir Zeit und reduzieren das Risiko menschlicher Fehler“, lobt De Jong. „Früher haben wir die Artikel von Hand gezählt und die Mengen in Tabellenblätter eingegeben. Diese Praxis ist mittlerweile veraltet. Wir verarbeiten über 3.500 verschiedene Implantate und eine noch viel größere Anzahl an anderen Produkten. Mit der Software ZetesMedea, den einheitlichen GS1-Barcodes und den dazugehörigen Scannern hat Zetes eine Komplettlösung geliefert, mit der sich alle Registrierungsdaten schneller und fehlerfrei in unser ERP-System einlesen lassen.“ Für den gesamten Prozess verwendet Flevo Hospital die PDAs vom Typ CT50 von Honeywell. Mit den Geräten kann der Dienstleister Daten anzeigen, Workflows verfolgen und Barcodes einlesen.

Foto: ZetesMedea senkt den Produktausschuss © Flevo Hospital


Über Flevo Hospital.
Flevo Hospital ist das führende Krankenhaus in Almere, der siebtgrößten Stadt der Niederlande. Das Krankenhaus bietet Versorgungsleistungen zahlreicher Fachgebiete und Spezialisierungen an und verfügt über die entsprechenden Kapazitäten. Dank seiner exzellenten Kooperation mit dem Academisch Medisch Centrum (AMC) und erstklassigen Partnern bietet Flevo Hospital eine hervorragende Versorgung. Gemeinsam mit Patienten und Partnern ist das Krankenhaus bestrebt, eine optimale Gesundheitsversorgung zu gewährleisten und den Patienten eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Flevo Hospital ist außerdem eines der besten Lehrkrankenhäuser für Ärzte, Krankenpfleger und Verwaltungspersonal.

Über Zetes.
Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen. Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 269,3 Millionen Euro im Jahr 2017. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn und Twitter.

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes.
Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt:
Zetes Austria GmbH
Gundi Mondl-Valkievicz    
Tel. +43 (0)1 577 20 77    
g.mondl@zetes.at

Stemmermann – Text & PR
Tanja Stemmermann
Tel. +49 (0)3841 22 43 14
info@stemmermann-pr.de

Kontakt mit dem Autor aufnehmen

Stemmermann - Text & PR, Tanja Stemmermann
E-Mail: info@stemmermann-pr.de
Homepage: http://www.stemmermann-pr.de

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Gestalten Sie mit! Lassen Sie sich finden. Nutzen Sie unseren Firmen-Upload. Optimieren Sie Ihr Firmenprofil. Informieren Sie aus erster Hand. Reichen Sie Pressemitteilungen ein. Nutzen Sie unseren Presseservice-Upload. Forcieren Sie Social Media. Platzieren Sie Job-Anzeigen. Platzieren Sie Ihre Werbeanzeige. Werben Sie Cross-medial.

  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung. Informieren Sie sich zu unseren Produktkategorien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt anmelden und informiert bleiben.







Newsarchiv

Filtern Sie nach eindeutige Suchbegriffe




Filtere nach Monat

Tags

LOGISTIK express®

  • LOGISTIK express® informiert seit 2008 Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf und Logistik über Trends & Märkte mit der Fachzeitschrift LOGISTIK express®.
  • LOGISTIK express® bildet mit 60.000 Beiträgen das umfangreichste Newsportal in der DACH Region ab.
  • LOGISTIK express® positioniert ein B2B Network Branchenportal für Intralogistik, eCommerce Logistik, Transportlogistik.
  • LOGISTIK express® positioniert ein branchenspezifisches Jobportal für die DACH Region.
  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.
  • Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken