Dachser Austria: Chem Logistics soll noch besser werden

Manuel Schmelz (34) hat zum 1. Juli 2021 die Rolle des Business Development Manager Dachser Austria übernommen. In dieser Position verantwortet er ab sofort die Weiterentwicklung der bestehenden Corporate Solutions Dachser Chem Logistics und Dachser DIY Logistics in Österreich.

Mit seinen Corporate Solutions bietet das Familienunternehmen Dachser definierten Branchen maßgeschneiderte Lösungen, die in Kombination mit Standardleistungen über das klassische Spektrum der logistischen Dienstleistungen hinausgehen. Dachser Chem Logistics und Dachser DIY Logistics sind bereits für Kunden in Österreich etabliert.

Dachser will für die österreichische chemische Industrie mit ihren spezifischen Anforderungen künftig noch stärker ein verlässlicher Logistikpartner sein. Dabei unterstützt Manuel Schmelz auch die Verkaufsteams des Landes. Er berichtet direkt an Günter Hirschbeck, Managing Director European Logistics Dachser Austria.

Manuel Schmelz, 1987 in Wien geboren, startete 2010 seine berufliche Laufbahn bei Dachser. Als Speditionsleiter des Tiroler Standorts leitete er seit 2016 sämtliche speditionellen Abläufe des Logistikzentrums in Stans. Des Weiteren zeichnete er als Ausbildungsleiter des Standortes verantwortlich. Sein Aufgabengebiet umfasste dabei das Recruiting und die Integration neuer Lehrlinge ebenso wie die Abstimmung der Ausbildungsinhalte auf Landesebene.

Dachser Austria bietet seinen Kunden umfassende Lösungen in den Geschäftsfeldern European Logistics und Air & Sea Logistics. Im Geschäftsjahr 2020 wurden 2,1 Mio. Sendungen mit 1,11 Mio. Tonnen Gewicht bewegt. Daraus resultierte ein konsolidierter Netto-Umsatz von rund 182 Mio. Euro. Aktuell beschäftigt das Unternehmen an neun Standorten 563 Mitarbeitende.

www.dachser.at

Translate »