Dachser bringt ersten Wasserstoff-Lkw in Verkehr

Mit dem Hyundai Xcient Fuel Cell hat Dachser seinen ersten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw in Einsatz gebracht. Während das Fahrzeug tagsüber im regionalen Verteilerverkehr im Raum Magdeburg unterwegs sein wird, fährt der Lkw nachts im Systemverkehr die Dachser Niederlassung in Berlin-Schönefeld an. Im Nachteinsatz wird das emissionsfreie Fahrzeug mit einem Tandem-Wechselbrückenanhänger betrieben.

Der Hyundai Xcient Fuel Cell hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 27 Tonnen. Getankt werden können 31 Kilogramm Wasserstoff, was eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern ermöglicht. Dafür steuert Dachser die öffentliche Wasserstofftankstelle an der Autobahn A2 an, die sich in direkter Nachbarschaft der Magdeburger Niederlassung befindet. Dachser nutzt den Hyundai Xcient Fuel Cell im Pay-per-use Modell über die H2 Green Power & Logistics GmbH.

„Wir freuen uns sehr, als erste Niederlassung im Dachser Netzwerk einen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw einzusetzen und damit auch für das gesamte Unternehmen wichtige Erfahrungen im Nahverkehr und auch im Fernverkehr zu sammeln“, sagt Christian Schäckel, General Manager, Dachser Logistikzentrum Magdeburg. Gefahren wird der Lkw von einer Berufskraftfahrerin und einem Berufskraftfahrer, die ihre Ausbildung vor kurzem bei Dachser in Magdeburg abgeschlossen haben.

„Als Teil unserer Klimaschutzstrategie beschäftigen wir uns intensiv mit alternativen Antrieben und Kraftstoffen und wollen deren Entwicklung aktiv unterstützen. Wir sehen großes Potenzial in der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie. Diese nun im Logistik-Alltag auf Herz und Nieren testen zu können, ist ein wichtiger Schritt für uns“, ergänzt Alexander Tonn, Chief Operating Officer (COO) Road Logistics bei Dachser.

Dachser verfolgt eine langfristige Klimaschutzstrategie und treibt mit dem Fokus auf Effizienz, Innovation und integrative Verantwortung gemeinsam mit Kunden und Partnern den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Logistik voran. Bereits seit 2018 setzt das Unternehmen batterieelektrische Fahrzeuge unter anderem im Rahmen des nachhaltigen Stadtbelieferungskonzepts „Dachser Emission-Free Delivery“ ein. Die Fahrzeugflotte mit alternativen Antrieben wird stetig weiter ausgebaut, insbesondere auch im Langstreckentransport.

www.dachser.de

Quelle: OEVZ

Translate »