DHL Express ist bereit für weiteres Wachstum in Oberösterreich

Nach 14 Monaten Bauzeit hat DHL Express Austria am 13. Juni das neue Logistikzentrum am Gelände des Blue Danube Airport Linz feierlich eröffnet. Die Hochleistungs-Sortieranlage mit 9.000 m² Nutzfläche stützt sich auf einen Sorter der Firma VanRiet mit einem Paketdurchsatz von 6.000 Stück pro Stunde und einem täglich umgeschlagenen Gewicht von 325 Tonnen.

Ralf Schweighöfer, Geschäftsführer DHL Express Austria: „Durch die Zusammenführung des Standorts am Linzer Flughafen und des Domestic-Drehkreuzes am Franzosenhausweg, eröffnen sich zahlreiche Synergien. Das Gebäude ist ein ganz wichtiges Tor zu den internationalen Märkten und nach Österreich. Geschäftskunden aus der Region profitieren von der unmittelbaren Nähe zum Flughafen, da ihre Sendungen zu späteren Zeiten abgeholt und weltweit dennoch innerhalb der geplanten Lieferzeiten zugestellt werden können.“

Besonderes Augenmerk legt DHL auch auf die energieeffiziente Nutzung der gesamten Technik am neuen Standort. Die Beleuchtung der Räumlichkeiten und Außenbereiche basiert auf sensorunterstützter Steuerung und ist mit Präsenz-, Bewegungs- und Tageslichtdetektoren ausgestattet. Das heißt: Beleuchtung wird nur dort zugeführt, wo tatsächlich gearbeitet wird und zudem an die Menge Tageslicht angepasst, die tatsächlich gerade vorhanden ist.

www.dpdhl.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap