DHL Supply Chain nutzt verstärkt autonome Gabelstapler

DHL Supply Chain, der auf Kontraktlogistik spezialisierte Bereich von Deutsche Post DHL Group, baut den kommerziellen Einsatz von autonomen Gabelstaplern und Palettenhubwagen in seinen mehr als 1.500 Warenlagern weiter aus. Dabei konzentriert man sich in erster Linie auf Standorte in Europa, Großbritannien und Irland sowie in Nordamerika.

Autonome Transportroboter können sowohl horizontale als auch vertikale Transporte von palettierten Waren durchführen. Sie kommen daher vor allem in den Branchen zum Einsatz, in denen Waren vorwiegend auf Palletten gebündelt sind, zum Beispiel in der Konsumgüterindustrie, im Einzelhandel oder in der Automobilindustrie. Der Einsatz ist Teil der „Accelerated Digitalization“ Agenda von DHL Supply Chain, eine Strategie zur Kommerzialisierung innovativer Lösungen und neuer Technologien.

„In unseren Lagern werden weltweit täglich Millionen von Paletten bewegt. Ein Prozess, der derzeit nicht nur den Gabelstapler oder Palettenhubwagen selbst erfordert, sondern zudem auch erhebliche Personalkapazitäten bindet, die wir ansonsten viel sinnvoller einsetzen könnten, insbesondere in Märkten, in denen Fachkräfte knapp sind“, sagt Markus Voss, Global CIO & COO DHL Supply Chain. „Wir gehen davon aus, dass bis 2030 rund 30 Prozent unserer weltweiten Flotten an Flurförderfahrzeugen automatisiert sein werden.“

Autonome Gabelstapler übernehmen schon heute die Einlagerung und Verteilung von Paletten in den DHL Supply Chain Warenlagern, wodurch der manuelle Palettentransport reduziert wird. Für ihren Einsatz sind keine wesentlichen Veränderungen an der Lagerinfrastruktur erforderlich. Die Fahrzeuge können zudem Regale mit Höhen von mehr als 10 Metern erreichen und alle Arten von Paletten, Gitterboxen oder anderen Stückgüter transportieren.

Im aktuellen Betrieb bei DHL Supply Chain erreichen die autonomen Stapler bereits gut 65 Prozent der menschlichen Produktivität und bewegen im Schnitt 10-15 Paletten pro Stunde. Zudem manövrieren die autonomen Fahrzeuge deutlich sicherer und kommen daher direkt neben den Lagermitarbeitern und den herkömmlichen Transportgeräten zum Einsatz. Mit Betriebszeiten von 24/7 kann eine Flotte von nur einem Dutzend dieser autonomen Gabelstapler bereits mehr als 1 Million Paletten pro Jahr umschlagen, rechnet DHL vor.

www.dpdhl.com

Quelle: oevz.com

Translate »
error: