Doris Pulker-Rohrhofer ist Logistik-Managerin 2023

Bereits zum zwölften Mal fand am 7. November 2023 die Logistik-Wahl der Internationalen Wochenzeitung ‚Verkehr‘ statt.

In der futuristisch anmutenden ÖAMTC-Mobilitätszentrale in Wien wurden den Gewinnern in einem feierlichen Rahmen und vor einem vollen Saal mit vielen Gästen aus der österreichischen und europäischen Transport- und Logistikwirtschaft die Auszeichnungen überreicht. Gewinnerin und damit Logistik-Managerin des Jahres 2023 ist Doris Pulker-Rohrhofer, technische Geschäftsführerin Hafen Wien.

Doris Pulker-Rohrhofer, technische Geschäftsführerin Hafen Wien
(c) Feel Image


Ablauf der Nominierung und Wahl

Mit den Preisverleihungen zum Logistik-Manager 2023 und Logistik-Marke 2023 sowie mit der Überreichung des BVL-Nachhaltigkeitspreises 2023 möchte die internationale Wochenzeitung ‚Verkehr‘, sowohl herausragende Persönlichkeiten der Logistik als auch innovative junge Unternehmer und zusätzlich Logistikunternehmen mit dem besten Markenimage einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen. Die Entscheidung erfolgte auf Basis einer Abstimmung des Fachbeirats und der Leser des Mediums.

Die Auszeichnung

Den Preis erhalten Manager, die durch besondere Leistungen auf dem Gebiet des Transports und der Logistik auffallen – durch eine besonders flexible, besonders ökologische, besonders innovative oder besonders effiziente Transport- und Logistik-Lösung oder durch eine Lösung, die alle vier Attribute enthält. Die jeweiligen Sieger werden aus einem Gesamtvoting ermittelt, das sich zu gleichen Teilen aus der Entscheidung eines Fach- bzw. Markenbeirats und der Online-Abstimmung der Leser der Internationalen Wochenzeitung ‚Verkehr‘ ergibt.

Doris Pulker-Rohrhofer gewinnt

„Ich freue mich wirklich sehr über die Auszeichnung Logistik-Managerin des Jahres. Am Hafen Wien arbeite ich daran, Nachhaltigkeit, Innovation und Wirtschaftlichkeit unter einen Hut zu bringen. Junge Logistikerinnen brauchen auch Role-Models und Vorbilder. Das zu sein, ist für mich Teil meiner Aufgabe. Es ist mein Ziel, dazu beizutragen, die Logistik bunter zu machen und zukunftsfit zu gestalten“, zeigt sich Doris Pulker-Rohrhofer stolz.

Doris Pulker-Rohrhofer ist eine leidenschaftliche Logistikerin. Davon zeugt ihr vielfältiges Engagement in der Branche: Neben ihrer (Haupt-)Rolle als technische Geschäftsführerin des Hafen Wien ist sie auch Aufsichtsratsvorsitzende der WienCont und außerdem Geschäftsführerin der Hafen-Wien-Tochter Terminal Sped, zudem Vorständin im DamenLogistikClub, Vorstandsmitglied bei der Bundesvereinigung Logistik Österreich und Mitglied des Vorstands der ÖVG. Mit ihrem Engagement leistet sie wertvolle Beiträge für die gesamte Logistikbranche. Dabei bleibt sie stets positiv, zukunftsorientiert und lösungsfokussiert.

Im Bereich der Nachwuchsförderung hat Doris Pulker-Rohrhofer ebenfalls viel vorzuweisen, u. a. hat sie ein Mentoring-Programm für Studentinnen mitiniitiert, welches das Ziel verfolgt, mehr Frauen für die Logistikbranche allgemein und ganz besonders für Positionen auf Führungsebene zu begeistern.

Der Hafen Wien – Trimodale Logistikdrehscheibe im Herzen der Stadt

Angebunden an eine perfekte Straßen-, Schienen- und Wasserinfrastruktur liegt das größte Logistikzentrum Ostösterreichs, der Hafen Wien. Der Hafen Wien ist als Tochter der Wien Holding ein Unternehmen der Stadt Wien. Mit einer Fläche von drei Millionen Quadratmetern fungiert er mit seinen drei Häfen, Freudenau, Albern und dem Ölhafen Lobau, als trimodale Logistikdrehscheibe. Mit rund 100 angesiedelten Unternehmen und bis zu 5.000 Arbeitsplätzen am Standort ist der Hafen Wien ein wichtiger Arbeitgeber. Mit seiner Lage an den drei Ten-T-Korridoren ist er einer der wichtigsten Hinterland-Hubs Europas, vor allem für die großen Nordseehäfen und die adriatischen Häfen. Information zum Unternehmen finden Sie unter www.hafenwien.com.

Rückfragehinweise:
Mag. Dieter Pietschmann
Hafen Wien – Leitung Marketing & Kommunikation
T: +43 (0)664 455 76 86
E: pietschmann@hafenwien.com
www.hafenwien.com

Translate »