DSV Road startet mit neuem Standort in Wien voll durch

Der Transport- und Logistikdienstleiser DSV Road GmbH hat in Wien-Inzersdorf einen neuen großen Standort bezogen. In der Richard-Strauss-Straße 34 im 23. Bezirk, wo zuvor die Firma Toyota Frey angesiedelt war, betreibt das Unternehmen nun auf insgesamt 50.000 m2 Grundfläche ein neues Lager mit 17.000 m2 für Umschlags- und Logistikaktivitäten – teilweise ausgestattet mit einem halbautomatischen Hochregallager.

Neu ist hier auch die umliegende Infrastruktur: Die Büroräume mit knapp 5.000 m2 werden nach den neuesten Standards für die Mitarbeitenden ausgestattet. Meetingräume in unterschiedlichen Größen und eine Kantine gehören ebenso dazu wie Kommunikationsbereiche und Aufenthaltsräume.

Weil DSV Road auch dem Thema Nachhaltigkeit gerecht werden möchte, wird am Standort eine moderne Photovoltaik-Anlage mit Speicher errichtet. Die Mitarbeitenden können mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, denn vor Ort sind Duschen und Umkleidekabinen vorhanden. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der neue Standort gut erreichbar.

Ebenso gilt das für die Anbindung an das hochrangige Straßennetz, direkt an der S1, A23, A21 und A2, und damit an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkten Wiens. Mit der neuen Niederlassung wird in Zukunft ein noch schnellerer und einfacherer Zugang in das DSV-Netzwerk möglich.

Die bisherigen Standorte des Logistikers in Guntramsdorf, Korneuburg und 1120 Wien werden innerhalb der nächsten Wochen nach Inzersdorf übersiedeln. Umschlagstätigkeit, die DSV Road zuvor in Traiskirchen bei einem Partner ausgelagert hatte, führt das Unternehmen ab sofort in Eigenregie im neuen Terminal durch.

www.dsv.com

Quelle: OEVZ

Translate »