Effiziente Nutzung von Lagerhallenflächen

Lagerfläche ist teuer. Gutes Lagermanagement und die Optimierung der Lagerfläche helfen, diesen Kostenfaktor im Rahmen zu halten. Aber was genau ist eigentlich gutes Lagermanagement? Können Unternehmen Lagerhallenflächen überhaupt immer effizient nutzen?

Die Antworten sind, wie immer, kompliziert. Gutes Wirtschaften mit vorhandenen Lagerflächen, die leistbar sind, ist durchaus möglich – aber es bedeutet eben nicht, den vorhandenen Lagerraum bis zum Bersten auszureizen. Eine etwa 80-prozentige Nutzung ist optimal, denn Lager wollen nicht nur voll gestellt, sondern auch wieder geleert werden. Für effiziente Warenflüsse ist also ein gewisser Leerstand nötig. Und dann sind da noch Lagerhallen, die nicht ganzjährig benötigt werden. Wie managt man die kostenschonend?

Prozesse und Strukturen permanent überdenken und anpassen

Jedes Unternehmen ist anders, jede Lagerhalle ist anders. Deshalb gibt es kein Rezept für gutes Lagermanagement, das zu 100 Prozent immer zutrifft. Aber es gibt ein paar [url=https://www.der-augenoptiker.de/news/betrieb/du-das-lager-ist-voll/]Praktiken, die sich für jedes Unternehmen und jede Form von Lager bewährt haben[/url] – und zwar auch in Zeiten problematischer Lieferketten, stark schwankender Kundenbedürfnisse und kostenintensiver Lagerhaltung. Der vermutlich wichtigste Punkt ist: Ein Lager ist nie zu Ende gedacht, es bedarf permanenter Anpassung. Strukturen und Prozesse müssen immer wieder überprüft werden. Nur so ist es möglich, Warenbestände und -bewegungen immer auf einem dem Optimum nahen Niveau zu halten.

Dass Lagerflächen hin und wieder einfach nicht ausreichen, beispielsweise weil aufgrund eines nicht vorhergesehenen Hypes aus den sozialen Medien plötzlich die Kundenwünsche stark verändert sind, ist ganz normal. Kaufverhalten ist heutzutage nicht stet, sondern zumindest teilweise nicht vorhersehbar. Um kurzfristige Lagerkapazitäten zu schaffen, können Unternehmen Lagerhallen mieten. Alternativ bietet es sich an, Lagerhallenfläche zu kaufen und gegebenenfalls zu vermieten, wenn die Fläche nicht benötigt wird.

Tipps für besseres Lagermanagement

Wie funktioniert das nun: Lagermanagement so schlank wie möglich und trotzdem so groß wie nötig? Wir haben die 5 wichtigsten Tipps, die sich wirklich von jedem Unternehmen umsetzen lassen, zusammengetragen:

Lagermanagement ist eine Kunst – die man lernen kann!

Lagerhallenflächen werden dann effizient genutzt, wenn Waren übersichtlich gelagert, leicht erreichbar und immer in ausreichender Menge vorhanden sind. Ein zu hoher Bestand ist genauso ineffizient für die Produktionsabläufe wie ein zu niedriger Bestand. Moderne Technologien helfen dabei, die Lagerhaltung zu optimieren.

Translate »