Emirates SkyCargo betreibt wieder zwei Hubs in Dubai

Emirates SkyCargo wird ihren Betrieb am Drehkreuz in Dubai South, Emirates SkyCentral DWC, für ausgewählte Frachtflüge am 26. März wieder aufnehmen. Mit diesem Schritt kehrt die Fluggesellschaft nach knapp zwei Jahren wieder zum parallelen Betrieb an den beiden Cargo-Drehkreuzen in Dubai zurück.

Im April 2020 hatte Emirates seine Dienste für Frachter und Passagiermaschinen am Dubai International Airport (DXB) gebündelt. Grund dafür war die Einstellung der Passagierflüge zu Beginn der Covid-19-Pandemie. Ziel der Konsolidierung diente zur Optimierung der weltweiten Transporte von lebenswichtigen und medizinischen Gütern.

Mit dem Wachstum des Passagierflug-Streckennetzes und dem starken Anstieg im Frachtvolumen, teilt Emirates SkyCargo den Betrieb künftig wieder auf zwei Hubs in Dubai auf. Emirates SkyCentral DXB übernimmt das Handling der Fracht der ankommenden und abfliegenden Passagiermaschinen, Emirates SkyCentral DWC die Abfertigung von Frachtflugzeugen.

Emirates SkyCentral DWC besteht seit 2015 und hat eine gesamte Frachtkapazität von 1 Mio. Tonnen pro Jahr. Zum modernen Terminal gehören Einrichtungen zur Aufrechterhaltung der Kühlketten und ein ausgewiesener Bereich für die Abfertigung von Pharmaprodukten nach den EU GDP-Standards. Parkpositionen für die Flugzeuge befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Terminal.

Eine Lkw-Flotte steht rund um die Uhr für einen uneingeschränkten Transport der Fracht zwischen den beiden Flughäfen zur Verfügung. Für Fracht mit hoher Priorität und dringend benötigten Gütern bietet Emirates SkyCargo eine Transportzeit von unter fünf Stunden nach der Ankunft an einem, und dem Abflug am anderen Flughafen.

www.skycargo.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: