Ennshafen: Hafenmeister Robert Wanger geht nach 25 Jahren von Bord

Kapitän Robert Wanger war bei der DDSG tätig, bevor er im Hafen Enns die Funktion als Hafenmeister antrat. Nach 25 Jahren in dieser Position im Ennshafen tritt er nun den wohlverdienten Ruhestand an. Der Schifffahrt bleibt Robert Wagner aber erhalten, als Ablöser auf Kabinenschiffen, meist am KFGS „Nestroy“, der im Ennshafen liegt. Sein Nachfolger als Hafenmeister wird im Herbst bekanntgegeben.

Hafenmeister/innen sind für den Schiffsverkehr, die Verwaltung und die Sicherheit in Häfen zuständig. Sie weisen unter anderem Schiffen Liegeplätze zu und sorgen für Sicherheit zum Beispiel beim Umschlag gefährlicher Güter. Hafenmeister/innen sind bei See- und Binnenhafenbetrieben sowie bei Hafen- und Seemannsämtern tätig. Sie müssen insbesondere in den Gebieten Umschlag, Logistik und Aufsicht im Hafen kompetent sein.

Der Ennshafen ist der jüngste öffentliche Hafen Österreichs. Er verbindet die Haupttransportrouten des internationalen Warenverkehrs, die Rhein-Main-Donau-Wasserstraße von West nach Ost und die Nord-Süd-Bahnstrecken von der Ostsee bis zur Adria. Am größten zusammenhängenden Industriebaugebiet der oberen Donau positioniert sich der Ennshafen als trimodaler Umschlagplatz.

www.ennshafen.at

 

Quelle: {{feed_name}

Translate »