Erneut ein spektakulärer Umschlag im Hafen Wien

Im Hafen Wien fand kürzlich eine spektakuläre Verladung statt. Ein 1.500 Kilogramm Flugzeug-Cockpit wurde per Lkw angeliefert und mittels Stapler umgeschlagen.

Für den Hafen in der Bundeshauptstadt sind solche außergewöhnlichen Hübe keine Seltenheit. In den vergangenen Jahren wurden in der Business Unit Massen- & Schwergut und Hafenbetrieb zahlreiche besondere Umschläge durchgeführt, darunter ein Hausboot und eine Dampflok.

Stück- und Schüttgüter sowie Projektsendungen werden am Hafen Freudenau abgefertigt. Auch der Containerumschlag erfolgt hier – unter der Verantwortung des Tochterunternehmens WienCont.

Das Hafenbecken Albern dient als Umschlagplatz für Agrarprodukte, Baustoffe und Stahl. Außerdem befindet sich hier das Schwergutzentrum für High & Heavy Lasten. Das Schwergutzentrum Albern belegt rund 4.000 m² Fläche und ermöglicht den Umschlag von Lasten bis 450 Tonnen im Regelbetrieb.

www.hafen-wien.com

Quelle: oevz.com

Translate »
error: