Erstes Büro des Logistikers cargo-partner in Australien

Der internationale Transport- und Logistikdienstleister cargo-partner eröffnet im Juli 2019 sein erstes Büro in Australien. „Unsere Kollegen in Melbourne bieten End-to-End Logistiklösungen an, einschließlich einer umfassenden Auswahl an Luft-, See-, Kontraktlogistik- und Zolldienstleistungen sowie anderen Value Added Services“, schreibt das Unternehmen in einer Aussendung.

Gemäß seiner Strategie des organischen Wachstums hat cargo-partner in den vergangenen Jahren einige neue Länder zu seinem internationalen Netzwerk an Niederlassungen hinzugefügt. Nach der Eröffnung der ersten Büros in Schweden und Myanmar im Jahr 2017 sowie Irland und der Türkei im darauffolgenden Jahr wurden kürzlich Agentenkoordinations- und Kundenbetreuungs-Offices in São Paulo, Brasilien sowie Milan, Italien in Betrieb genommen. Jetzt erfolgt der Markteintritt in Australien.

Der Name cargo-partner steht für ein privat geführter Info-Logistik-Komplettanbieter mit einem breiten Portfolio an  Luft-, See-, Landtransport- und Logistik-Services. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und erwirtschaftete im Jahr 2018 mit knapp über 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 753 Mio. Euro. Angeboten werden maßgeschneiderte Services für eine Vielzahl an Branchen, um Wettbewerbsvorteile für Kunden auf der ganzen Welt zu schaffen.

2018 wickelte cargo-partner 1,032 Mio. Frachtsendungen ab, darunter über 173.000 Tonnen Luftfracht und 302.000 TEU Seefracht. Zu den am schnellsten wachsenden Geschäftssegmenten des Unternehmens zählt der Schienentransport über die Seidenstraße, besonders im Bereich LCL. Im Jahr 2018 wurde ein Gesamtvolumen von mehr als 35.000 m³ an LCL-Verkehren per Schienentransport abgewickelt. Momentan laufen 10-15 LCL Container pro Woche auf der Schiene über die Seidenstraße.

www.cargo-partner.com

Translate »