Genau nachverfolgen, wo Ihr Paket gerade ist – mit der intelligenten Sendungsverfolgung

Die Wichtigkeit von Paketdiensten hat in den letzten 20 Jahren kontinuierlich zugenommen. Immer mehr Produkte werden nicht mehr offline gekauft, sondern via Internet bestellt.

Ob Lebensmittel, Kleidung, Autozubehör oder Sexspielzeuge, es gibt nichts, was es im World Wide Web nicht gibt. Und nach Hause kommt das alles per Paketdienst! Und genau hier ist der Haken. Liefertage bekommen Sie zwar zuverlässig mitgeteilt, doch wer kann es sich schon erlauben, einen ganzen Tag auf ein Paket zu warten? Die intelligente Sendungsverfolgung eines findigen Unternehmens macht es möglich, mittels künstlicher Intelligenz die Ankunftszeit zu prognostizieren. Ein Hit für die Zukunft?

Quelle: https://unsplash.com/photos/q8kR_ie6WnI

Die Zukunft wird mehr und mehr digital

Die Welt hat sich verändert und es ist kein Stillstand zu erkennen. E-Commerce nimmt eine immer wichtigere Rolle im Leben ein, zusammen mit Nachhaltigkeit und Effizienz. Große Unternehmen wie IKEA in Österreich setzen auf E-Mobilität, viel Unternehmen bieten klimaneutralen Versand an. Doch eines ist klar: Was im Internet bestellt wurde, muss an der Tür des Kunden ankommen. Undenkbar, wie vor 30 Jahren, ohne die Möglichkeit der Sendungsverfolgung, ganze Tage mit dem bangen Warten auf den Lieferdienst verbracht wurden.

Glücklicherweise haben all die großen Versandunternehmen heute bereits Tracking-Websites, die eine Nachverfolgung des Pakets ermöglichen. So kann zumindest das Lieferdatum eingeschränkt werden. Ausnahmen gelten beim Versand von Briefen und unversicherten Päckchen. Sie werden über den Postboten ausgeliefert und können nicht getrackt werden.

Künstliche Intelligenz erleichtert Paketverfolgung

Rund 44 Pakete pro Jahr empfängt jeder Deutsche statistisch. 44-mal also zu Hause bleiben, auf den Paketboten warten, wichtige Termine versäumen oder zur Filiale fahren und das Paket dort abholen? Das muss nicht sein! Meine-Sendungsverfolgung.de hat genau für diese Probleme eine Lösung geschaffen. Eine All-in-one-Lösung, die Kunden der großen Paketdienstleister wie GLS, Hermes, DHL und weiteren einen deutlichen Komfortpuffer verschaffen.

Das unabhängige Verbraucherportal hat die traditionelle Sendungsverfolgung mithilfe von künstlicher Intelligenz optimiert und macht es möglich, intelligente Ankunftsprognosen für verschiedene Paketdienstleister zu übermitteln. Kunden nutzen das Angebot mithilfe ihrer Sendungsverfolgungsnummer und können dann auf einer interaktiven Karte den Status ihres Pakets einsehen.

Berücksichtigt werden dabei mögliche Verzögerungen durch Aktionen, wie beispielsweise den Black Friday oder das Vorweihnachtsgeschäft. Zu solchen Gelegenheiten verzögert sich der Versand von Paketen, was von der KI beachtet und auf die Prognose übertragen wird. Selbst für internationale Sendungen, wie zum Beispiel via China Post, kann das Angebot genutzt werden. Kommt es zu Fragen, stehen die Betreiber des verbraucherfreundlichen Portals zur Verfügung und helfen.

Wieso ist Präzision bei der Sendungsverfolgung so wichtig?

Der Umsatz im E-Commerce steigt seit Jahren kontinuierlich an. Es verändert sich nicht nur die Zahl der Kunden, sondern auch das Angebot, das zur Verfügung steht. Von Kochboxen, die den Einkauf im Supermarkt ersparen, bis hin zur individuellen Bestellung maßangefertigter Produkte, wird ein Großteil der Geschäfte heute übers Netz abgewickelt. Paketdienste klagen zwar einerseits über harte Arbeitsbedingungen, können sich aufgrund des wachsenden Bedarfs aber auch über einen zukunftsträchtigen Job freuen.

Verbraucher allerdings haben bei der Nutzung des Onlinehandels nicht nur die große Auswahl im Sinn, sondern auch den Komfort, den die Heimlieferung bietet. Anstatt nach Feierabend noch in schlecht sortierte Fachgeschäfte zu müssen, können sie zu Hause, bequem vom Sofa, die Bestellung ihrer Wahl tätigen. Versandt wird meist binnen 1 – 3 Werktage, die Lieferung und Zustellung erfolgt einen Tag später.

Das Manko ist die Sendungsverfolgung, die große Paketdienste wie Hermes, DPD und Co. natürlich verfügbar machen. Hier kann oft tagesgenau eingegrenzt werden, wann das Paket kommt, ein Zeitfenster hingegen steht nicht zur Verfügung. Dabei ist Präzision für die Planung des Tages enorm wichtig, denn für die meisten Kunden ist eine Abholung im Paketshop mit zusätzlicher Arbeit verbunden. Lässt sich die Zustellung hingegen planen, können Termine entsprechend gelegt oder aber Nachbarn um die Annahme des Pakets gebeten werden.

Die Schwierigkeit der Auslandslieferung

Bei Bestellungen beschränken sich die meisten Verbraucher keinesfalls nur auf inländische Produkte, sondern setzen vermehrt auch auf Waren aus den USA, aus China oder anderen EU-Ländern. Problematisch ist das heute nicht mehr, kompliziert wird allerdings die Sendungsverfolgung. Zwar wird auch diese mittels Tracking zur Verfügung gestellt, doch wer kann als Endverbraucher tatsächlich eine chinesische Statusübermittlung lesen? Auch hier hat meine-sendungsverfolgung.de mitgedacht und die Bedürfnisse des Kunden in den Fokus gestellt.

Die Übersetzungsfunktion macht es möglich, dass auch bei internationalen Sendungen jederzeit der Lieferstatus im Blick behalten werden kann. Ein Paket aus China muss mehrere Stationen überwinden und der Paketdienst wechselt zwischendrin. Logistiker im Ausland transportieren das Paket bis zur Grenzübergabe, wo es dann von nationalen Paketdiensten übernommen wird. All die Schritte sind per Sendungsverfolgung verfolgbar und dank Übersetzung sogar verständlich.

Smarte Problemlösung mit Verbraucherfokus

In den meisten Fällen funktioniert die Zustellung von Einschreiben und Paketen problemlos. Hin und wieder aber kommt es vor, dass Pakete und Briefe auf seltsame Weise plötzlich verschwinden, die Sendungsverfolgung keinen Hinweis mehr gibt oder der vereinbarte Zustelltermin nicht eingehalten wird. Für einen großen Teil der eventuellen Probleme hat meine-sendungsverfolgung.de einen umfangreichen FAQ-Bereich erstellt, mit Beantwortung einzelner Fragen.

Um Verwirrungen zu verhindern, werden Fragen und Antworten in einzelne Versanddienstleister unterteilt und stellenweise stehen zudem Videos bereit. Die smarte Problemlösung kann in vielen Fällen dann helfen, wenn die Hotline des Versanddienstleisters bereits heillos überfordert ist. Denn: Wer als Kunde mit seiner Trackingnummer den Status seines Paketes nicht mehr abrufen kann, wird auch mittels Hotline des Versenders meist keine weiteren Informationen bekommen.

Künstliche Intelligenz immer wichtiger für Menschheit

Die Nutzung der künstlichen Intelligenz ist in vielen Bereichen längst relevant geworden. Wenngleich viele Verbraucher die maschinelle Logik noch befürchten, wird die Akzeptanz zunehmend größer. Maschinen werden den Menschen nicht ersetzen, doch die Symbiose aus KI und MI ermöglicht effizienteres und logistisches Arbeiten. Die KI nimmt das Paket nicht für den Endverbraucher an. Indem sie aber einen möglichen Zustellzeitpunkt berechnet, erleichtert sie die Zustellung für den Verbraucher und bietet ihm höhere Effizienz und weniger lästige Wartezeit.

Die Live-Verfolgung auf der Karte hat sich hierbei als besonders praktisch erwiesen, denn sie zeigt detailgetreu an, wo sich die Lieferung gerade befindet. Ist das Paket bereits in der Straße, kann mit einer schnellen Zustellung gerechnet werden. Ist der Zusteller noch fern, kann der Paketempfänger ohne Schwierigkeiten noch schnell einkaufen gehen.

Translate »
error: