GTT Greiwing elektrifiziert die Lkw-Vermietflotte

Als erster Anbieter in Europa bietet der Nutzfahrzeugvermieter GTT Greiwing seinen Kunden ab sofort elektrifizierte Sattelzugmaschinen (E-SZM) von vier verschiedenen Herstellern (Scania, DAF, Volvo und Designwerk) zur Miete an. Damit zeigt sich das Familienunternehmen als „Fortschrittmacher” in herausfordernden Zeiten steigender Energiepreise und sich verändernder Mobilität und berät seine Kunden markenunabhängig.

Die jetzt erhältlichen ersten E-Sattelzugmaschinen sind Teil der GTT ZERO Strategie von GTT Greiwing. Das Ziel: Bis 2030 soll die Hälfte der ziehenden Einheiten emissionsfrei unterwegs sein. Das erweiterte Angebot markiert einen neuen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte:

Bereits seit rund 20 Jahren ist GTT Greiwing im Nutzfahrzeughandel und in der Vermietung aktiv. Heute werden Trucks und Trailer aller Art in sechs europäischen Ländern angeboten – neben Deutschland in Spanien, Dänemark, Bulgarien, den Niederlanden und der Schweiz. Auch Lkw mit Fahrern werden angeboten, und es gibt ein Netz mit 6.000 Partnerwerkstätten.

Geschäftsführer Simon Greiwing schaut nach vorne: „Transportlogistik muss und wird klimafreundlich werden. Mit unseren elektrifizierten Sattelzugmaschinen setzen wir ein Zeichen in der Branche und begleiten unsere Kunden durch diese neue Zeit. Wir bieten ihnen zusätzlich zu den neuen Antrieben Beratung zu Fördermitteln und der passenden Ladeinfrastruktur durch neu eingestellte Mitarbeitende. Auch in die Forschung investieren wir“, sagt Geschäftsführer Simon Greiwing.

Die GTT-Gruppe beschafft Logistik-Kunden in sechs Ländern Europas für jeden Transportauftrag das ideale Nutzfahrzeug – und das schon seit über 20 Jahren. Für uns ist ein persönliches und vertrauensvolles Miteinander das Fundament einer funktionierenden Partnerschaft. Ob Kauf, Miete oder Leasing – wir bieten mit größter Leidenschaft über 900 Einheiten an Nutzfahrzeugen zu fairen Konditionen aus einer Hand.

www.greiwing.com

Translate »