Hafen von Koper: Neuer Bahnanschluss für das RO-RO-Terminal

Vor wenigen Tagen wurde im slowenischen Seehafen Koper der Bau der zusätzlichen Bahnanbindung für den Auto- und RO-RO-Terminal abgeschlossen. Die Gleisanlagen führen zum zweitgrößten Lagerplatz für Fahrzeuge im nordöstlichen Teil des Hafenareals. 

Errichtet wurden vier jeweils 700 Meter lange Gleise mit speziellen hydraulischen Be- und Entladerampen und einer adaptiven Beleuchtung, um auch während der Nachtstunden eine gute Sicht auf die Wagendecks zu gewährleisten. Der neuen Schienenanschluss verkürzt die Abstände zwischen den Lagerbereichen und den Zugverladestellen und erhöht gleichzeitig die Produktivität und Flexibilität des Bahnbetriebs.

Dies ist die erste erfolgreich abgeschlossene größere Investition auf dem Auto- und RO-RO-Terminal im Jahr 2020. Zwei weitere Projekte sind in der Umsetzung. Der neue Liegeplatz für Autotransporter soll bald in Betrieb gehen. Eine zusätzliche Garage für 6.000 Autos wird bis Jahresende fertiggestellt.

www.luka-kp.si

 

Quelle: oevz.com

Translate »