📣

Bleiben Sie am Laufenden

Newsarchiv / Newsletter / Nachlese

HBPO schafft einheitliche Informationsgrundlage für integrierte Marktanalyse, strategische Planung

2. Mai 2017 17:10

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die HBPO GmbH mit über 2 000 Mitarbeitern ist als einziges Unternehmen weltweit auf Design, Entwicklung, Montage und Logistik komplexer Frontend-Module spezialisiert. HBPO entstand 2004 als Joint Venture der drei Automobilzulieferer Hella, Mahle (ehemals Behr) und Plastic Omnium und ging aus der seit 1999 bestehenden Hella-Behr Fahrzeugsysteme GmbH hervor.

Um die Entwicklung des Marktes sowie Business Opportunities zu analysieren und zu planen, nutzt HBPO sowohl externe Marktdaten als auch interne Projektdaten. Das Rennen dafür machte die Data-Discovery-Lösung QlikView. Wesentlichstes Entscheidungskriterium war Qlik-Extension Qlik & Write, über die die gewünschte Rückschreibefähigkeit garantiert werden konnte sowie die Möglichkeit, die externen und internen Marktinformationen in einer Datenbank zusammen zu führen. Begleitet wurde das gesamte Projekt von Qlik Elite Solution Provider INFORM, Entwickler der Extension für eine Editierfunktion direkt in Qlik, die auch über mobile Endgeräte nutzbar ist.

„Durch den Einsatz von Qlik und der Extension Qlik & Write konnten wir eine einheitliche Informationsgrundlage für integrierte Marktanalyse und strategische Businessplanung und -berichterstattung schaffen.“ erzählt Sebastian Kusber, Information Management, HBPO GmbH, nachdem HBPO jetzt ihre Analyse und Planung mit Qlik macht.

Entstanden ist eine zentrale Marktdatenbank auf Basis von SQL-Server, die über die Qlik-Oberfläche als einzige Informationsgrundlage für integrierte Marktanalyse und strategische Businessplanung und -berichterstattung genutzt wird.

Zugriff haben aktuell 70 Mitarbeiter aus Geschäftsführung, Business Development, Sales und Controlling sowie Industrial Operation. Betrachtet und bewertet werden externe makroökonomische Informationen aus der externen Datenbank für eine Marktsegmentierung, etwa nach Marktvolumen und Potenzial, Region / Land, Projekt / Produkt sowie Marktanteile nach Kunde, Region oder global.

Berücksichtigt und bewertet werden zudem interne HBPO-Informationen. Dazu gehören die Evaluierung des HBPO-Projektportfolios, der Verkauf und das Volumen pro Projekt und pro Kunde, die Bewertung der Projektstatusfreigabe und der der Projektwertbeteiligung sowie Auftragseingangs- und Wettbewerbsanalysen.

Der Einsatz von Qlik als Analyselösung soll künftig auf weitere Bereiche ausgeweitet werden. Beispielsweise ist die Abbildung von Einkaufsthemen wie etwa Lieferantenbewertungen angedacht.

“Der größte Mehrwert der Qlik-Lösung liegt für uns in der einfach zugänglichen Informationstransparenz für die Mitarbeiter in den Fachabteilungen, wodurch wir die Datenqualität erheblich steigern konnten.” so Sebastian Kusber, Information Management, HBPO GmbH.

Kontakt mit dem Autor aufnehmen

Alexander Klaus, Qlik
E-Mail: presse@qlikview.com
Homepage: http://www.qlik.com/de

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM     Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Analyse any Website

Google Analytics

Generiert von GADWP 

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

E-Commerce Kaufmann

Fachkraft Lagerlogistik

GEDANKENtanken

NEWSLETTER

Jetzt anmelden und informiert bleiben.

INDEXZERTIFIKAT WF00LOGEXP

WKN:LS9HAQ  ISIN:DE000LS9HAQ6

Investieren und setzen Sie mit LOGISTIK express Strategie auf Trends und Märkte rund um die Welt der Logistik.

Archive