Hödlmayr Gruppe: 30 Jahre Automobillogistik in Ungarn

Im Jahr 1990 öffnete sich Ungarn für die westlichen Autohersteller, die diesen Markt erschließen wollten. Als Reaktion darauf gründete die Familie Hödlmayr gründete am 1. Oktober 1990 ihre ungarische Tochtergesellschaft.

Der frühe Markteintritt nach CEE erwies sich als erfolgreich. Das Hödlmayr Logistikzentrum Györ entwickelte sich zu einer wesentlichen Drehscheibe in der Fahrzeuglogistik zwischen Ost- und Westeuropa. Die Aktivitäten nehmen stark zu, und dies trotz eines herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds.

Mittlerweile beschäftigt die Hödlmayr Hungária Logistics Kft. rund 250 Mitarbeitende. Mit einer Lagerfläche von fast 400.000 m² betreibt das Unternehmen heute in Győr das größte Fahrzeugverteilzentrum in Ungarn.

„Ich bin sehr stolz darauf, seit über 25 Jahren das Vertrauen der Familie Hödlmayr genießen zu dürfen. Die gute Lage im Herzen Europas und die Qualität unserer Dienstleistungen machen unseren Erfolg aus. Ein großes Dankeschön geht an unsere langjährigen Kunden, mein hervorragendes Management Team, unsere kompetenten, engagierten Mitarbeitenden und an die treuen Lieferanten“, sagt György Iván, Geschäftsführer von Hödlmayr Hungária Logistics.

Hödlmayr International AG mit Hauptsitz in Schwertberg ist ein international tätiges Familienunternehmen mit der Kernkompetenz Fahrzeuglogistik. Betreut wird die gesamte Supply Chain von der Übernahme der Fahrzeuge ab Werk oder Eingangshafen bis hin zur Anlieferung zum Fahrzeughändler oder Flottenbesitzer.

KPI – Key Performance Indicators Hödlmayr Gruppe 2019.

Mitarbeiter2.000
Transportierte Fahrzeuge1,75 Mio. Einheiten
Fuhrpark810 Fahrzeugtransporter
Ganzzugsysteme15
Gesamtlagerfläche55.000 Stellplätze
Releasing Leistung1,07 Mio. Fahrzeuge
Umsatz 2019300 Mio. Euro

www.hoedlmayr.com

Translate »