Hupac startet Verbindung zwischen Spanien und Belgien

Hupac Intermodal startet einen Sattelzugverkehr zwischen Belgien und Spanien: Ein Meilenstein für den intermodalen Verkehr des Anbieters, der nach einer erfolgreichen Testphase zusammen mit der spanischen Bahngesellschaft Renfe und der französischen SNCF erreicht wurde.

Ab Februar 2019 können Auflieger mit der Kodierung P386 auf speziellen Taschenwagen transportiert werden. Eine extra starke XL-Plane ist dabei erforderlich.

Der Shuttle Antwerpen-Barcelona bietet tägliche Abfahrten mit attraktiven Laufzeiten. Der Zug fährt auf der UIC-Linie bis Barcelona Morrot, ohne dass die Triebwagen für das spanische Netz gewechselt werden müssen.

Quelle: Hupac Intermodal, Bild: ©leungchopan / Fotolia

Quelle: mylogistics.net

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap