Lagermax Logistics übernimmt Motorrad-Logistik-Spezialisten in den Niederlanden

Rückwirkend mit 1. Juli 2022 übernimmt die Lagermax Logistics Austria GmbH den niederländischen Logistiker MOL Cargo. MOL Cargo ist ein Logistikunternehmen, dass sich, neben klassischen Transport- und Logistiklösungen, seit Jahrzehnten großes Know-how in der Motorrad-Logistik aufgebaut hat.

Das Unternehmen mit seiner Zentrale im niederländischen Tiel und einem weiteren Standort im Hafen Rotterdam sowie einer Niederlassung in Gent, Belgien, beschäftigt rund 120 Mitarbeiter*innen. MOL Cargo verfügt über 50.000 m² Lager- und Logistikfläche und betreibt regelmäßige Westeuropa-Verkehre mit eigenem Fuhrpark. „Mit dieser Akquisition stärken wir den bei Lagermax erfolgreichen Geschäftsbereich der Zweiradlogistik und bauen das Europa-Netzwerk weiter aus“, so Alexander Friesz, Vorstand Lagermax Group. „Die Übernahme ist der richtige Schritt für beide Unternehmen, um nun gemeinsam unsere Kunden noch besser bedienen zu können. Mit vereinten Kräften geht MOL mit Lagermax gestärkt in die Zukunft“, ergänzt Crijn Mol, Geschäftsführer MOL Cargo.

Kompetenzerweiterung in der Zweirad-Logistik.
Insbesondere für die Motorradlogistik entwickelte MOL Cargo ein Transportsystem mit speziellen Megatrailern, wodurch Motorräder und Motorroller nicht mehr verpackt transportiert werden müssen. Das platzsparende System erlaubt dadurch die Beförderung von bis zu 36 Motorrädern bzw. 80 Rollern pro Auftrag.

MOL Cargo wird vorerst als starke Marke in der Zweiradlogistik erhalten bleiben. Die Geschäftsführer der MOL Cargo sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben an Bord und werden weiterhin die Geschäfte erfolgreich führen. Bereits 1987 startete das Unternehmen mit dem Transport von Zweirädern. Dieses Transportsegment stieg im Laufe der Jahrzehnte stetig an und wurde zu einer Spezialität von MOL Cargo. Das Unternehmen bedient namhafte Kunden wie z. B. Honda, Harley-Davidson, Suzuki, Kawasaki, BMW-Motorrad, BRP (Bombardier), Ducati oder Segway-Nineboot und erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Umsatz von über 18 Millionen Euro. Die Lagermax Group baut mit der Akquisition ihr firmeneigenes Netzwerk auf insgesamt 14 europäische Länder aus.

Fact Box – Lagermax Group.
Die Lagermax Group bietet mit 58 eigenen Standorten in 14 Ländern Europas ein ausgereiftes Distributionsnetz für alle Kundenwünsche. Das Unternehmen erwirtschaftete 2021 einen Gesamtumsatz von 545 Millionen Euro und beschäftigt rund 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:
Medienkontakt
Lagermax Corporate Communication
Prok. Günter Fridrich – CMO
T. +43 (0) 662/40 90-2441
E. presse@lagermax.com | www.lagermax.com

Translate »
error: