📣

NEWS: BREXIT

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: BLOCKCHAIN

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: LETZTE MEILE

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: CITY LOGISTIK

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: INDUSTRIE 4.0

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: Presseservice SHOP

Cross-mediales Informationsangebot

NEWS: Fachzeitschrift E-Paper

Bleiben Sie über unsere Fachzeitschrift stehts am Laufenden

LogiMAT 2019: SCALLOG SAS

8. Januar 2019 00:14

Beitrag bequem vorlesen lassen:

SCALLOG SAS

Scallog, französischer Spezialist für Intralogistik, hat für die Lagerung und Kommissionierung eine automatisierte Lösung entwickelt. Besonders geeignet ist sie für den E-Commerce, Einzelhandel und Industrieunternehmen. Das Scallog SystemTM überwacht und steuert autonom fahrende Roboter, die die mit Waren gefüllten Lageregale direkt an die Kommissionierstationen bringen. Das französische Unternehmen Scallog (Halle 5; Stand D05) zeigt auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. bis 21. Februar seine innovative Intralogistiklösung für eine flexible und mobile Kommissionierung mit autonom fahrenden Robotern. Die Lösung von Scallog hat sich bereits am internationalen Markt etabliert. Das junge, französische Unternehmen hat das System bereits an dreißig Standorten in sechs Ländern installiert. Im Jahr 2018 gehörten Lager in Frankreich, England, Deutschland, Belgien, Portugal und Singapur zum Einsatzgebiet von BOBY. Unternehmen wie L’Oréal, Airbus und Decathlon arbeiten bereits mit der modular aufbaubaren Lösung. Zurzeit befindet sich Scallog im Gespräch mit mehreren neuen Kunden.

Erst vor kurzem realisierte das erst fünf Jahre alte Unternehmen zwei Projekte für Decathlon in Deutschland. Eines der Lager ist bereits mit 60 Robotern und acht Kommissionierplätzen ausgestattet, während es beim anderen noch ein paar weniger sind. Decathlon setzt das Scallog System heute an vielen Standorten für eine Abwicklung der Onlinebestellungen der Sportmarken ein. Im vergangenen Jahr testete der Sportartikelhändler die umfassende Lösung zum ersten Mal an einem der französischen Standorte. Decathlon konnte sich so von der Leistungsfähigkeit und schnellen Rentabilität des Systems überzeugen. Ausschlaggebend für die positive Entscheidung waren auch die Flexibilität und Effektivität des Systems. Die Roboter, getauft auf den Namen BOBY, arbeiten somit in Symbiose mit dem jeweiligen Kommissionierer. Während BOBY zu den Regalen fährt, diese aufnimmt und zum Arbeitsplatz des Mitarbeiters bringt, kann sich der Kommissionierer ganz auf seine Arbeit konzentrieren und muss nicht mehr kreuz und quer durchs Lager laufen. Im Durchschnitt legt dann ein Lagerarbeiter 15 Kilometer zurück. Zeit und Arbeitskraft, die so unnützt verschwendet werden. Durch die Hilfe der Roboter kommt der Mitarbeiter jetzt auf bis zu 600 Picks pro Stunde und kann im Vergleich zu einem klassischen System mit 100 bis 150 Picks pro Stunde die Produktivität um bis zu 40 Prozent steigern.

Der Kommissionierer kann sich ganz auf das Picken am Arbeitsplatz konzentrieren und bewegt sich hier in einem sichern Bereich. Das Scallog System setzt dabei auf eine Führung durch Spot-to-light. Ein Laser zeigt dabei auf die Produkte, die der Mitarbeiter aus dem jeweiligen Regalplatz nehmen soll. Damit reduziert sich die Fehlerquote auf nahezu null Prozent. Das Scallog System ist leicht zu modifizieren, da es keine fixe Bodenstruktur benötigt. Die kleinen Roboter und die Regale sind völlig unabhängig, jederzeit austauschbar und je nach Bedarf veränderbar. Ein komplettes System lässt sich innerhalb weniger Wochen installieren und arbeitet in weniger als zwei Wochen rentabel. Das autonome System ist besonders für kleine Produkte wie Kosmetika, Kleidung, Schuhe, Spiele oder auch Bücher geeignet. Die Flexibilität und der modulare Aufbau des Systems erlauben einen Einsatz in Lagern unterschiedlichster Größe. Mit dem Scallog System bleiben E-Commerce- und Einzelhändler als auch Industrieunternehmen konkurrenzfähig und haben einen perfekten Begleiter für den Weg zur Industrie 4.0.

Mehr Informationen unter: www.scallog.com

Halle 5 / Stand D05 

Firmenverzeichnis: Firmensuche

 

Quelle:  network.logistik-express.com

Kontakt mit dem Autor aufnehmen


E-Mail: m.jaklitsch@icloud.com

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

NEWSARCHIV

Archive

LogiMAT Messe 2019

LOGISTIK express Newsletter

NEWSLETTER ARCHIV bzw. jetzt anmelden und informiert bleiben.

Bestellen Sie Ihre Zeitschrift

Google Analytics Statistik

Generiert von GADWP 

INDEXZERTIFIKAT WF00LOGEXP

WKN:LS9HAQ  ISIN:DE000LS9HAQ6

Investieren und setzen Sie mit uns auf Trends und Märkte rund um die Welt der Logistik.

Search your favorite