LogiMAT 2023: AIM Batterie System GmbH

Auf der LogiMAT 2023, der führenden Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, wird die AIM Batterie System GmbH als Teil der TRIATHLON Gruppe, dem führenden Anbieter von modernen Energiespeicherlösungen in industriellen Anwendungen, das eigene Produkt- und Lösungsportfolio für ganzheitliche und intelligente Batterie- und Ladekonzepte in den Mittelpunkt der Standpräsentation stellen.

Zukunftsweisende, zuverlässige und kosteneffiziente Energielösungen stehen spätestens seit dem vergangenen Jahr ganz oben auf der Agenda der Industrie. Neben modernen Anwendungslösungen für effiziente flurgebundene Prozesse suchen Unternehmen immer stärker nach smarten Konzepten, um ihren Energieverbrauch ressourcenschonend aufzustellen und sich bestmöglich gegen dynamische Marktpreise abzusichern.

Einen Schwerpunkt des Auftritts auf der LogiMAT, die vom 25. bis zum 27. April 2023 in Stuttgart stattfinden wird, setzt TRIATHLON daher auf die selbst entwickelten und produzierten Lithium-Ionen-Systeme, die für Flottenbetreiber aufgrund ihrer hohen Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit über den gesamten Lebenszyklus hinweg immer häufiger die erste Option für den effizienten Betrieb ihrer Flurförderzeuge darstellen.

Auf der LogiMAT 2023 wird TRIATHLON am Gemeinschaftsstand G27 in Halle 10 seinen Kunden und interessierten Besuchern die praktischen Vorteile der Li-Ion-Lösungen erläutern. Dazu zählen beispielsweise längere Einsatzzeiten der Flurförderzeuge zwischen den Ladungen, der Wegfall von Batteriewechseln oder Wartungen sowie insbesondere die Möglichkeit für flexible Zwischenladungen. Im Ergebnis sind somit erhebliche Produktivitätssteigerungen möglich.

Der modulare Aufbau der TRIATHLON Li-Ion-Batteriesysteme ermöglicht eine nachhaltige Nutzung in sogenannten 2nd-Life-Anwendungen und erlaubt zudem ein effizientes Recycling der einzelnen Bauteile. Darüber hinaus sind die TRIATHLON Li-Ion Batterien mechanisch und elektrisch mit mehrstufigen Sicherheitssystemen ausgestattet.

TRIATHLON Li-Ion-Batteriesysteme können innerhalb einer Stunde komplett aufgeladen werden. Steuern dann mehrere Fahrzeuge aus einer Flotte gleichzeitig die Ladestationen an, wie in Pausenzeiten üblich, muss die zur Verfügung stehende Netzanschlussleistung eine hohe Spitzenlast liefern. Auf der LogiMAT 2023 wird die AIM Batterie System auf diese aktuelle Herausforderung der Industrie eingehen und daher einen Schwerpunkt auf das intelligente Lastmanagement-System MD LOADmanagement setzen.

Dabei übermittelt die Batterie den aktuellen Ladezustand an das Ladegerät, das diese Information an die Steuerzentrale des MD LOADmanagement Systems überträgt. Über einen intelligenten, hochdynamischen Algorithmus werden die Systeme bedarfsgerecht geladen – unter Berücksichtigung eines individuellen Leistungslimits. Im Ergebnis verhindert die Lösung Netzüberlastungen und senkt bei deutlich reduzierter Netzanschlussleistung die Leistungspreis-Kosten. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass der Fuhrpark optimal verfügbar ist.

Mehr Informationen unter: www.aim-frankfurt.de

Halle 10 | Stand 10G27

Schreibe einen Kommentar

Translate »