LogiMAT 2023: Klein GmbH Regalprüfung + Reparatur

Regalreparatur im laufenden Betrieb mit »ROBUSTO«

Für die sichere und effektive Reparatur beschädigter Regalstützen und -streben bietet die KLEIN GmbH das neue Instandsetzungsset »ROBUSTO«. Es eignet sich zur Stabilisierung von Regalen nahezu aller Hersteller und führt beim Lagerbetreiber zu Kosteneinsparungen von bis zu 80 Prozent.

Bisher war es üblich, beschädigte Regale leer zu räumen und anschließend die beschädigten Bauteile gegen neue Bauteile zu ersetzen. Diese Vorgehensweise ist im laufenden Betrieb fast unmöglich und sehr zeitaufwendig. Besonders teuer ist diese Methode in Tiefkühllägern und wenn sich zudem noch Sprinklerleitungen in den Regalen befinden. Unmöglich ist der Austausch, wenn dieser Regaltyp nicht mehr hergestellt wird.

Das von der KLEIN GmbH entwickelte und vom Prüfinstitut Dr. Möll geprüfte Reparaturset vermeidet einen kostenintensiven Komplettaustausch beschädigter Regalstützrahmen.

Zunächst werden die defekten Regalstützen mit einer Vorrichtung gerichtet und im Anschluß mit einem verzinkten, mindestens vier Millimeter dicken U-Profil verstärkt bzw. stabilisiert.

Die Reparatur führen wir bei laufendem Betrieb durch, so dass keine Produktivitätsein-schränkungen entstehen. Sind die Regalstützen oder -streben nur leicht beschädigt, ist es 

in der Regel zudem nicht notwendig, das Regal bei der Instandsetzung leer zu räumen. 

Außer als Reparaturset kann »ROBUSTO« auch präventiv an Regalen eingesetzt werden. Die Widerstandsfähigkeit der Regalanlage erhöht sich auf diese Weise beträchtlich und sie

ist noch besser gegen Beschädigungen –beispielsweise durch einen Stapler – geschützt.

Für das Reparaturset wurden kürzlich bereits zwei Gebrauchsmuster erteilt.

Ferner verfügt der Fachbetrieb über qualifizierte Regalprüfer, welche Regalinspektionen gemäß BGR 234 und DIN EN 15635 durchführen. 

Mehr Informationen unter: www.regalpruefung.de

Halle 10 | Stand 10G02

Schreibe einen Kommentar

Translate »