LogiMAT 2023: Setlog GmbH

Spread the love

Große Herausforderungen unserer Zeit wie die stetig wachsende Globalisierung, der boomende Online-Handel oder die Forderung nach mehr ökologischer Verantwortung bedingen effiziente und nachhaltige Lösungen für die Logistikbranche. SEW-EURODRIVE liefert mit dem Automatisierungsbaukasten MOVI-C® passende Antworten auf die aktuellen Fragen der Branche. 

Durchsatzsteigerung, CO2-Reduktion, Flexibilität, Digitalisierung sowie eine hohe Anlagenverfügbarkeit sind wichtige Themen, um aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden. Eine konsequente Modularisierung der Antriebs- und Automatisierungstechnik als Schlüssel für zukünftige Anforderungen an die Logistikbranche spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Mit diesem Augenmerk erfüllt der Automatisierungsbaukasten MOVI-C® von SEW-EURODRIVE schon heute die Voraussetzung, flexibel auf alle Anpassungen in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen der Logistikindustrie reagieren zu können. Das betrifft beispielsweise Regalbediengeräte, Sorter, Shuttlelösungen und Palettenheber in Lagersystemen oder Förder- und Hubmodule in der Transporttechnik. Für eine durchgängige Vernetzung der Logistikmodule sorgt die digitale Datenschnittstelle MOVILINK-DDI® zwischen SEW-Antriebseinheit und MOVI-C®-Umrichter. Sie ermöglicht maximale Transparenz in Echtzeit – bis in die Cloud. 

Unterschiedliche Auslastungen, Waren in verschiedensten Dimensionen oder individuelle Transportwege – auf all das muss sich die Logistik einstellen. Modulare Antriebslösungen aus dem Baukasten MOVI-C® bilden die passende Grundlage für flexible Hybrid-Lösungen aus stationären Logistik-Segmenten, dynamischen Shuttle-Konzepten und mobilen Fördertechniklösungen. 

Zur optimalen Umsetzung von Applikationslösungen im Bereich der mobilen Fördertechnik steht ein umfangreiches Automatisierungsportfolio aus dem skalierbaren, innovativen Technologiebaukasten von SEW-EURODRIVE zur Verfügung. 

Individuell auf die Anforderungen der innerbetrieblichen Logistik angepasst, entstehen die mobilen Assistenzsysteme unter der Marke MAXOLUTION®. Sie erfüllen kooperativ Aufgaben, automatisieren den innerbetrieblichen Materialfluss, agieren autonom und arbeiten intelligent und sicher mit Menschen zusammen. 

Antworten auf die aktuellen Fragen der Logistikindustrie erhalten die Besucher der LogiMAT vom 25. bis 27. April 2023 an den beiden Messeständen von SEW-EURODRIVE in Halle 7 / D07 zu modularen Antriebslösungen aus dem Automatisierungsbaukasten MOVI-C® sowie in Halle 6 / C61 speziell zu mobilen MAXOLUTION® Systemlösungen. 

Mehr Informationen unter: www.sew-eurodrive.de

Halle 7 | Stand 7D07

Schreibe einen Kommentar

Translate »