LogiMAT 2023: Storojet GmbH

Storojet GmbH präsentiert auch auf der LogiMAT 2023 im Eingang OST auf Stand EO30 wieder eine Live-Demo des prämierten Kleinteilelagers STOROJET.

Hier können sich Interessenten selber vor Ort von der flexiblen Einsetzbarkeit überzeugen. Zu den absoluten Stärken des Systems zählen vor allem die Möglichkeit unterschiedlich große Warenträger in dem System zu nutzen. In Kombination mit unterschiedlichen Ebenenabständen können so eine Vielzahl heterogener Waren gelagert und kommissioniert werden.

Die Fakten auf einen Blick:

• Massive Reduktion der Pickzeiten

• Preisgünstige Realisierung schon ab ca. 100 m²

• Individuelle Warenträger mit 50 cm Breite und 50-90 cm Länge

• Unterschiedliche Ebenenabstände möglich

• Energiesparend mit geringen Betriebskosten

• Einfache Bedienung, geringer Schulungsaufwand

• Unterstützung der Kommissionierer mittels Pick-by-Light

• Inventur auf „Knopfdruck“, fortlaufende Inventur

• Vereinfachtes Einlagern von neuen Produkten oder Rücksendungen

• Verbesserter Diebstahlschutz und Dokumentation

• Geeignet für die Fertigungszulieferung

• preisgünstige Realisierung, Erweiterbar im laufenden Betrieb

Das automatische Kleinteilelager hebt Ihre Platzausnutzung in Fläche, Höhe und Geometrie ebenso wie die Pickleistung auf ein ganz neues Level. Das mehrstöckige Regalsystem wird durch Aufzüge vertikal vernetzt und ermöglicht es kleinen Lagerrobotern, vollgepackte Warenträger effizient zu Kommissionierstationen zu befördern. Das im Aufbau flexible Kleintelelager STOROJET basiert auf der Grundstruktur eines Flächenregals und ermöglicht eine optimierte Platzausnutzung von 1,8 m bis 12 m Höhe. Dank der individuellen Anpassbarkeit in Höhe, Fläche und Geometrie ist es ohne weiteres möglich, die maximale Lagerkapazität aus dem gegebenen Platz zu erzielen. Die STOROJET Lagerroboter befördern innerhalb des geschlossenen Regalsystems Warenträger zu Ports, sind nicht schienengebunden und werden vom Zentralsystem per Funk orchestriert. Die kleinen Kommissionierroboter haben die Größe eines Mähroboters für den Hausgebrauch, verfügen jedoch über weit mehr Leistung. Das neuartige automatische Kleinteilelager STOROJET spricht vor allem Anwender mit heterogenen Waren an. Die Warenträger können auch innerhalb eines Systems nach Bedarf zwischen 50 cm Breite und 50-90 cm Länge variieren. Die Aufbauten oder Fächereinteilungen können dabei vom Kunden individuell gestaltet werden. Die Ausgabe erfolgt an beliebig vielen Kommissionierstationen. Der Picker sieht auf seinem Monitor die aktuelle Packliste. Gleich mehrere Roboter empfangen schon im Voraus den Auftrag, holen die Ware und reihen sich an der Ausgabestelle ein. Die zu entnehmende Ware wird per oberhalb montierter Beleuchtungseinheit (Pick-by-Light) direkt in dem jeweiligen Fach des Warenträgers angestrahlt und muss nur noch entnommen werden.

Mehr Informationen unter: storojet.de

Eingang Ost | Stand EO30

Schreibe einen Kommentar

Translate »