LogiMAT 2023: storelogix by common solutions GmbH & Co KG

Kurze Durchlaufzeiten, hohe Bestandstransparenz und geringe Fehlerquoten sind wesentliche Erfolgsfaktoren, die langfristig die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sichern.

Vor allem in der Intralogistik, in der die Herausforderungen durch die zunehmende Globalisierung steigen, sind innovative Lösungen zur Kosten- und Prozessoptimierung gefragt. Das Team von common solutions präsentiert dazu sein WMS storelogix auf der LogiMAT 2023 in Stuttgart sowie ein neues Feature zur Verbesserung des Auftrags-, Bestands- und Retourenmanagements. Auch die weiterentwickelten Masken der mehrfach prämierten Kommissionier-App EvoScan können live am Stand 8F41 in Halle 8 getestet werden.

Zukunftssicher durch Digitalisierung der Prozesse

Durch die Digitalisierung ist die Welt schnelllebiger denn je, sodass Unternehmen gefordert sind immer kurzfristiger auf Veränderungen am Markt zu reagieren. Dafür sind intelligente Intralogistik-Prozesse erforderlich, die sich schnell und flexibel an neue Gegebenheiten anpassen, nachhaltig Kosten reduzieren und gleichzeitig für eine Steigerung der Produktivität sorgen. Mit storelogix bietet die common solutions eine Lagerverwaltungssoftware an, die exakt für diese Anforderungen entwickelt wurde und für Anwender:innen aus den verschiedensten Branchen einsetzbar ist. Ob Fulfillment-Dienstleister, E-Commerce Start-Up oder Handelsunternehmen – durch den Produktansatz von storelogix profitieren schnell wachsende Unternehmen von der einfachen und flexiblen Skalierbarkeit des Systems. Zudem sind durch das Flatrate-Modell des Anbieters alle Anpassungen – auch in der Zukunft – kostenlos. So kann sehr viel Zeit und Geld gespart werden. 

Die mehrfach ausgezeichneten mobilen EvoScan Masken sorgen zudem für einen direkten Informationsfluss bei der Kommissionierung und sichern dadurch eine höhere Produktivität und Effizienz bei allen Mitarbeitenden.

Planungssicherheit durch Kostentransparenz 

Die Software wächst mit den Bedürfnissen der Kunden und Kundinnen und passt sich kurzfristig an neue Gegebenheiten an. Sei es das Aufschalten von zwei neuen Standorten innerhalb von 12 Wochen, wie bei Kaufland e-commerce oder die spontane Aufstockung von Lizenzen bei saisonal-bedingten Peaks, wie beim Kostümgiganten Deiters. 

Unternehmen, die ihre Logistik selbst in die Hand nehmen oder effizienter gestalten möchten, können dies schnell und kostentransparent mit storelogix umsetzen. Das WMS ist in nur sechs Wochen implementierbar und das Flatrate-Modell sorgt für die nötige Kostentransparenz und Planungssicherheit.

Jetzt Termin vereinbaren und kostenloses Ticket sichern

Vom 25. – 27. April 2023 stellt common solutions die Vorteile seines WMS storelogix auf der LogiMAT in Stuttgart in Halle 8, Stand 8F41 vor. Terminvereinbarungen, inkl. kostenfreier Eintrittskarte, können Sie unter marketing@storelogix.de vereinbaren.

Mehr Informationen unter: www.storelogix.de

Halle 8 | Stand 8F41

Schreibe einen Kommentar

Translate »