LogiMAT 2023: WILTSCHE Fördersysteme GmbH & Co. KG

Mit flexiblen und ökologischen Lösungen für kleine und große Lager unterstützt WILTSCHE seine Kunden bei den aktuellen Herausforderungen. Das Unternehmen präsentiert seine mobilen Förderer vom 25. – 27. April 2023 in Halle 1, Stand 1J02.

Hohe Energiepreise, ein knappes Angebot an Lagerflächen sowie Fachkräftemangel bestimmen auch 2023 die Rahmenbedingungen in der Logistik. Gleichzeitig bevorraten immer mehr Hersteller und Unternehmen Produkte und Teile aufgrund der fragilen Lieferketten zunehmend regional, was zu einer weiteren Verknappung der Lagerflächen führt. 

Umso wichtiger ist es deshalb, die eigenen Prozesse so zu gestalten, dass der vorhandene Platz optimal genutzt wird. Dazu eignen sich mobile Förderer wie Scherenrollbahnen, so Baret Davidian, geschäftsführender Gesellschafter bei WILTSCHE: „Lagerleiter müssen flexibel agieren und sich ebenso schnell auf Nachfragespitzen wie auf hohe Krankheitsstände einstellen können. Dazu ist der Einsatz von mobilen Förderern optimal, die bei Bedarf genutzt und auf die aktuellen Anforderungen hin angepasst werden können.“

Die Scherenrollenbahnen können mit wenigen Handgriffen überall dort eingesetzt werden, wo sie gerade gebraucht werden. Dabei lassen sie sich leicht in die bestehende Infrastruktur integrieren. In Kombination mit Kugelrolltischen können die Sendungen zudem an definierten Punkten leicht per Hand sortiert und auf abzweigende Förderer umgelenkt werden, ohne dass es zu Verzögerungen kommt. Staudrucklose Zonen verhindern dabei, dass Pakete und Päckchen aufeinanderprallen und die Förderbänder verstopfen. Dazu arbeiten die Scherenrollenbahnen mit optischen Sensoren, die als elektronische Endabschaltung fungieren: Wenn ein Packstück das Abnahmeende der Scherenrollenbahn erreicht, hält sie automatisch an. Nach der Abnahme des Packstücks läuft die Scherenrollenbahn automatisch wieder an, bis das nächste Packstück die Sensoren erreicht.  

Beliebt sind auch die mobilen Beladesysteme für Lkw und Vans von WILTSCHE, die das Be- und Entladen der Fahrzeuge effizienter und schneller gestalten. Gleichzeitig entlastet der Einsatz der Systeme auch die Mitarbeitenden, so Baret Davidian: „Mit diesen Systemen werden lose Packstücke wie Kartons sicher und effizient direkt in das bzw. aus dem Fahrzeug transportiert, das so bequem be- oder entladen werden kann“, so Baret Davidian. „Die Erfahrung unserer Kunden zeigt, dass durch den Einsatz der Scherenrollbahnen die Be- und Entladung von Fahrzeugen um bis zu 50 Prozent rationeller ist.“ 

Interessierte können sich vom 25. – 27. April 2023 auf der LogiMAT 2023 in Halle 1, Stand 1J02 über das Angebot von WILTSCHE informieren und sich persönlich beraten lassen. 

Mehr Informationen unter: www.wiltsche.de

Halle 1 | Stand 1J02

Schreibe einen Kommentar

Translate »