LogiMAT 2024: W. Gessmann GmbH

Automatisierung in der Industrie: Wie komplexe Aufgaben schnell vom GESSbot erledigt werden

Sicher, schnell und kosteneffizient – Wie der GESSbot GB 350 die Arbeit erleichtert

Der GESSbot ist ein AMR welcher keine am Boden verbaute Induktionsschleifen, noch andere Hilfssysteme benötigt, um effektiv zu arbeiten. Dank seiner modernen Sensorik, zu der unter anderem LIDAR-Sensoren gehören, kann er sicher und direkt an seinen Zielort gelangen. Diese sind in der Lage, ihre Umgebung zu kartographieren, Hindernisse auszumachen und auch Veränderungen zu registrieren.

GESSMANN hat sich bei der Entwicklung des GESSbots das Ziel gesetzt, ein AMR zu schaffen, das selbst mit den schwierigsten Logistikaufgaben fertig wird. Dazu gehört ein ausgereiftes Flottenmanagement, mit dem sich selbst große Fahrzeugflotten problemlos managen lassen. Die Bedienung ist dennoch einfach und bietet den Nutzern gleichzeitig jede Menge Spielraum – so lassen sich etwa beliebige Stationen anlegen, Routen definieren sowie die Fahrtrichtung oder auch die Fahrgeschwindigkeit bestimmen.

Die Ausführung der jeweiligen Aufgaben übernimmt anschließend automatisch der GESSbot, der dafür am besten geeignet ist. Welcher das ist, bestimmt das System anhand solcher Daten wie der Akkuladung, der Entfernung zum Zielort oder auch dem Verkehr auf der Route, was eine effiziente Bearbeitung der jeweiligen Aufträge sicherstellt. Das Flottenmanagement kann auf Wunsch sogar in eine übergeordnete Steuerung (MES) eingebunden und so in die komplexen Produktionsabläufe von Produktionslinien integriert werden.

Der GESSbot ist nicht nur in der Lage seine Aufgaben vollautomatisch zu erledigen, sondern lädt sich auch ohne manuelle Hilfe auf. Dank der Ladestation Ls25 kann das Gerät bei einem niedrigen Akkustand automatisch angesteuert werden.

GESSMANN produziert nicht nur den GESSbot, sondern unterstützt seine Kunden auch bei der Projektierung und der Inbetriebnahme. Auf Wunsch kann das Unternehmen maßgeschneiderte Einzelanfertigungen wie Rollenbänder, unterfahrbare Wagengestelle, Scherenhubsysteme oder Sechs-Achs-Handlingroboter usw. anfertigen.

Mit Cobots lassen sich die Produktionsabläufe noch intelligenter gestalten.

GESSMANN bietet seinen Kunden zusätzlichen Mehrwert durch die Zusammenarbeit mit dem Hersteller Techman Robot Inc. Dieses Unternehmen spezialisiert sich auf die Produktion von kollaborierenden Robotern, die Mitarbeitern Aufgaben wie Kommissionierung, Verpackung und Montage abnehmen können. Dank der integrierten Bildverarbeitung können Cobots im Verbund mit einem GESSbot mobilen Aufgaben wie Maschinenbestückung oder Palettierung übernehmen.

Das ermöglicht es Unternehmen, ihre Mitarbeiter von wiederkehrenden aber auch gefährlichen Tätigkeiten zu entlasten und so eine komplette Automatisierung der Arbeitsabläufe zu erreichen. Um die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine noch effizienter und flexibler zu gestalten, sind unsere Cobots außerdem mit einer einfachen Bedienungssoftware sowie einer Reihe von integrierten Funktionen ausgestattet.

Mehr Informationen unter: www.gessmann.com

Halle 6 | Stand 6D77

Translate »