Logistik-Partnerschaft von Aramex und DB Schenker

DB Schenker hat mit dem globalen Anbieter von Logistik- und Transportlösungen, eine strategische Absichtserklärung unterzeichnet. Gemeinsames Ziel ist es, synergetische Möglichkeiten für Supply-Chain-Lösungen von und nach Abu Dhabi und der weiteren MEA-Region (Mittlerer Osten und Afrika) voranzutreiben.

Durch die Nutzung der globalen Erfahrung von DB Schenker bei Speditionslösungen für unterschiedliche Branchen wird die Partnerschaft darauf abzielen, die Kompetenzen und Angebote von Aramex in der Region weiter zu verbessern. Bedient werden sollen unter anderem die Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Infrastruktur und Gesundheitsindustrie.

Umgekehrt wird DB Schenker durch die Zusammenarbeit mit Aramex und die Nutzung der starken Markenidentität, der Führungsposition sowie der fundierten Kenntnisse und Expertise in der Region in der Lage sein, seine Präsenz in Abu Dhabi, einem strategischen und wachsenden Handels- und Logistikzentrum in der MEA-Region, umfassender auszubauen.

Othman Aljeda, Chief Executive Officer von Aramex, kommentierte die Absichtserklärung mit den Worten: „Durch den Zusammenschluss mit DB Schenker, einem globalen Logistikunternehmen, das wir als echte Ergänzung zu unseren Aktivitäten in der Region betrachten, können wir die Umsetzung unserer Ziele im Speditionsgeschäft beschleunigen. Die Allianz ermöglicht uns, ein stärkerer und wettbewerbsfähigerer Akteur im Bereich der See- und Luftfrachtspedition in Abu Dhabi und anderen Kernmärkten zu werden.“

Christopher Smith, Chief Executive Officer von DB Schenker, Middle East & Africa, dazu: „Bei DB Schenker erkennen wir die immensen Chancen, die von Abu Dhabi und der MEA-Region ausgehen. Wir glauben, dass unsere Allianz mit Aramex ein logischer Schritt war, angesichts ihrer Geschichte, ihrer Expertise, ihres Wissens und ihres umfangreichen Netzwerks in der Region. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam in der Lage sein werden, unsere Präsenz in Abu Dhabi und in der weiteren MEA-Region auszubauen.“

Traditionell war das Speditionsgeschäft von Aramex weitgehend auf den zyklischen Öl- und Gassektor (O&G) ausgerichtet. Zwar wird das Unternehmen diesen Sektor auch weiterhin bedienen, aber die Energiebranche hat in den letzten Jahren einen Rückgang ihrer Aktivitäten erlebt, was sich zwangsläufig auf das Speditionsgeschäft des Unternehmens auswirkte. Im Jahr 2020 halfen jedoch das Gesundheitswesen, die Pharmaindustrie und das FMCG-Segment, einen Teil der Schwäche von O&G auszugleichen.

Aramex ist ein globaler Anbieter von Logistik- und Transportlösungen. Das Unternehmen wurde 1982 als Expressdienstleister gegründet und hat sich zu einer globalen Marke mit 15.500 Mitarbeitenden an über 600 Standorten in mehr als 65 Ländern entwickelt.

Das Dienstleistungsangebot von Aramex umfasst internationale und nationale Expresslieferungen, Frachttransporte, integrierte Logistiklösungen und Supply Chain Management, sichere Datensätze und Informationsmanagementlösungen sowie E-Commerce-Lösungen einschließlich Shop and Ship.

www.aramex.comwww.dbschenker.com

Translate »