Logistiker cargo-partner jetzt auch mit Büro in Piräus

Ein halbes Jahr, nachdem cargo-partner in Griechenland mit einem Büro in Thessaloniki Fuß gefasst hat, wurde nun ein zweites Büro im Hafen von Piräus eröffnet. Hier bietet das lokale Team umfassende Services im See-, Luft- und Straßentransport an, mit besonderem Schwerpunkt auf FCL- und LCL-Lösungen per Seefracht.

„Die Ausweitung unserer Präsenz nach Piräus war der logische nächste Schritt in unserer Wachstumsstrategie. Dank seiner einzigartigen Lage ist Piräus eine Drehscheibe für den internationalen Handel und bietet einen idealen Zugang zur griechischen Hauptstadt Athen“, sagt Kostas Polatidis, Geschäftsführer von cargo-partner in Griechenland.

Piräus ist der größte Hafen Griechenlands und der zweitgrößte Hafen im Mittelmeerraum. Im Jahr 2021 wurden von den Hafenanlagen 5,3 Mio. TEU Seefracht umgeschlagen. Der Hafen von Piräus versorgt direkt rund 6,5 Mio. Menschen, die in den zentralen und südlichen Regionen Griechenlands sowie auf den griechischen Inseln leben.

Das neue Büro in Piräus ist Teil der strategischen Unternehmensexpansion in Südosteuropa. Im März 2021 eröffnete der Logistikdienstleister sein erstes Büro in Nordmazedonien, im Oktober 2021 folgte die erste griechische Niederlassung in Thessaloniki. Die Präsenz in Piräus ermöglicht nun eine schnellere Abwicklung von Importsendungen und bindet diesen wichtigen Knotenpunkt an das bestehende Netzwerk von cargo-partner in Europa an.

Mit seinen wöchentlichen Straßentransporten bietet cargo-partner Laufzeiten von ein bis fünf Tagen von Piräus nach Südost- und Zentraleuropa. Die eigenen Logistik-Center in Sofia und Belgrad dienen dabei als Distributions-Hubs.

„Dringende Sendungen in die Balkanländer werden oft in Piräus gelöscht und gehen dann per Lkw an den endgültigen Bestimmungsort. So können kürzere Laufzeiten im Vergleich zu anderen Häfen erzielt werden“, erklärt Kostas Polatidis.

Darüber hinaus ist der Hafen von Piräus direkt mit dem internationalen Flughafen von Athen verbunden, was die Möglichkeit bietet, Waren weltweit per Luftfracht weiter zu transportieren. Besondere Erfahrung hat das cargo-partner-Team vor Ort im temperaturgeführten Transport von Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, die einen großen Teil griechischer Exporte ausmachen.

www.cargo-partner.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: