Lufthansa Cargo erweitert Angebot nach Asien und Nordamerika

Lufthansa Cargo baut im Winterflugplan 2022-2023 ihr Streckennetz auf der Langstrecke um weitere Flüge zu stark nachgefragten Zielen sowie um eine neue Destination aus. Ab Ende August vermarktet Lufthansa Cargo mit der Indienststellung eines weiteren Boeing-Frachters des Typs 777F weitere Kapazitäten. Ein zusätzlicher Airbus A321F ergänzt ab Oktober das Mittelstreckenangebot.

Neu im Programm ist die Destination Hanoi (HAN), die ab Anfang November von Frankfurt via Mumbai (BOM) zweimal wöchentlich bedient wird. Lufthansa Cargo fliegt bereits zweimal wöchentlich von Frankfurt via Bangkok (BKK) nach Ho-Chi-Minh-Stadt (SGN), somit verdoppelt die Frachtairline ihre Präsenz in Vietnam.

Darüber hinaus wird das Angebot von Frankfurt via Kansai (KIX) nach Seoul (ICN) von drei auf vier wöchentliche Flüge erhöht. Auch die Frequenz nach Hongkong (HKG) wird von vier auf fünf wöchentliche Flüge aufgestockt.

Zusätzliche Frequenzen stehen auch auf den künftig 34 wöchentlichen Frachter-Rotationen zwischen Europa und Nordamerika bereit: Das Angebot von Frankfurt nach Mexiko-Stadt (MEX) wird von fünf auf sechs und nach Chicago (ORD) von sieben auf acht Flüge pro Woche erweitert. An den bewährten vier wöchentlichen Routings nach Südamerika und zwei wöchentlichen Verbindungen innerhalb Europas mit der B777F nach Tel Aviv (TLV) und Kairo (CAI) hält die Airline im Winterflugplan unverändert fest.

„Wir beobachten eine starke Nachfrage nach unserem Produkt in Richtung Nordamerika sowie auch ins wirtschaftsstarke Asien. Besonders Vietnam ist ein klarer Wachstumsmarkt und ich freue mich sehr, dass wir dort eine neue Station aufbauen und so unseren Kunden ein attraktives Angebot für qualitativ hochwertige Frachttransporte in diese Region anbieten können“, so Ashwin Bhat, Vorstand Produkt und Vertrieb von Lufthansa Cargo.

Neben dem Frachterangebot bestehend aus elf Boeing 777F von Lufthansa Cargo und fünf Maschinen desselben Typs bei AeroLogic vermarktet Lufthansa Cargo auch die Beiladekapazitäten von wöchentlich über 6.000 Flügen von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings Discover und SunExpress.

www.lufthansa-cargo.com

Quelle: OEVZ

Translate »
error: