MiniTec übernimmt Schulz Fördertechnik

Die MiniTec GmbH & Co. KG, internationaler Maschinen- und Anlagenbauer mit eigenem Profilsystem, hat die Schulz Fördertechnik GmbH in Waldmohr übernommen. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten im Bereich von Förderanlagen sowie der Zugang zu attraktiven Märkten.

Die Schulz Fördertechnik GmbH ist seit nahezu 30 Jahren im Bereich fördertechnischer Komponenten und Anlagen tätig. Der Fokus des in Waldmohr ansässigen Unternehmens liegt auf der Lieferung und Montage von Fördergurten sowie der Konstruktion individueller Förderanlagen mit Stahl- und Edelstahl-Gestellen. Im Rahmen der Suche nach einer passenden Unternehmensnachfolge wandte man sich vor einem guten Jahr an MiniTec. Nach einem gründlichen Abgleich des Leistungsspektrums von Schulz mit dem eigenen Portfolio entschied sich die Geschäftsführung von MiniTec, der Anfrage positiv zu begegnen und die Schulz Fördertechnik GmbH zum 1.1.2024 zu übernehmen.

Für diesen Schritt sprachen gleich mehrerer Gründe. So beliefert Schulz seit vielen Jahren auch Kunden aus dem Lebensmittel- und Pharmabereich – Branchen, welche MiniTec aufgrund der besonderen Hygieneanforderungen bislang nur mit Einschränkungen bedienen konnte, so Geschäftsführerin Sandra Geyer-Altenkirch: „Edelstahl ist in diesem Umfeld besser geeignet als Aluminium. Deshalb erweitern wir durch die Akquise unser Branchenspektrum um äußerst interessante Zielgruppen.“ Aber auch generell sieht sie für die MiniTec-Produkte und Lösungen im Bereich Fördertechnik wichtige Synergieeffekte: „Das Spektrum von Schulz reicht von Fördergurten unterschiedlichster Art über Kettenförderer, Kleinförderer, Modulbandförderer, Riemenförderer, Gurtförderer und Rollenbahnen bis hin zu Scharnierbandförderern. Das hier erworbene, langjährige Know-how kommt uns ganz klar zu Gute. Umgekehrt können wir unsere Expertise im Bereich der Automatisierung einbringen.“

Erweitertes Portfolio und neue Branchen

Neben den Vorteilen für den Anlagenbau ergeben sich für MiniTec zudem interessante Perspektiven im Produkt- und Servicebereich. So lassen sich Fördergurte unterschiedlichster Ausführung durch den umfangreichen Lagerbestand kurzfristig nach Kundenvorgaben umsetzen und montieren.

Die Firmierung „Schulz Fördertechnik GmbH“ wie auch deren Firmensitz in der Industriestraße 34 in 66914 Waldmohr bleiben bis auf weiteres bestehen. Auch der langjährige Geschäftsführer Wolfgang Wasemann wird diese Rolle beibehalten und sich die Leitung mit Sandra Geyer-Altenkirch als Co-Geschäftsführerin teilen. Dass er mit seinem Unternehmen nun zu MiniTec gehört, sieht er als ideale Lösung: „MiniTec bietet mit seinem Know-how, seinem Leistungsspektrum und seiner Internationalität beste Perspektiven für unsere Kunden und Mitarbeiter.“ Sandra Geyer-Altenkirch ergänzt: „Mit der Übernahme der Schulz Fördertechnik ergeben sich deutlich erweiterte Möglichkeiten für MiniTec im Produkt- und Lösungsbereich sowie der Zugang zu neuen Märkten. Wir freuen uns auf die neuen Kolleginnen und Kollegen und eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft!“

Kontakt:
MiniTec GmbH & Co. KG
MiniTec-Allee 1
D-66901 Schönenberg-Kübelberg
Kontakt: Stefan Wache, Leiter Marketing und Kommunikation
Tel.: +49 (0) 63 73 / 81 27-0
Fax: +49 (0) 63 73 / 81 27-20
E-Mail: info@minitec.de
Internet: www.minitec.de

Translate »