MLP Group setzt verstärkt auf „grüne“ Logistikimmobilien

Die MLP Group, die auf dem europäischen Markt für Lagerimmobilien (in Polen, Deutschland, Österreich und Rumänien) tätig ist, hat für ihr Logistikzentrum MLP Pruszków II das BREEAM-Zertifikat „Very Good International New Construction“ erhalten. Die Bewertung wurde für ein neues Projekt mit einer Fläche von über 17.000 m² vergeben. Damit erhöht sich die Gesamtfläche der Gebäude mit Excellent- und Very Good-Zertifikat in dem Logistikzentrum in der Nähe von Warschau auf fast 27.000 m².

Die MLP Group entwickelt Anlagen, die sowohl „grün“ als auch komfortabel für die Nutzer sind. Der Entwickler setzt sich für die Umsetzung nachhaltiger Lösungen in seinen Logistikparks ein. Die BREEAM-Zertifizierung mit der Bewertung „Very Good“ oder besser ist für alle neuen Projekte des Unternehmens obligatorisch. Die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens sieht auch die Anpassung der bestehenden Anlagen an die Anforderungen der Zertifizierung vor.

Das BREEAM-Zertifizierungssystem ist die am weitesten verbreitete Methode zur Bewertung von Gebäuden im Hinblick auf Umweltleistung und Funktionalität. Jedes Projekt wird in zehn Kategorien bewertet, darunter Projektmanagement, Wohlbefinden der Nutzer, Energieeffizienz, Verkehrsanbindung, Wasser- und Materialverbrauch, Umweltbelastung und Innovation.

Die MLP Group betreibt derzeit zwölf operative Logistikparks in Polen, sowie drei in Deutschland (MLP Unna, MLP Business Park Berlin I, MLP Business Park Niederrhein) und einen in Österreich – den MLP Business Park Wien. In Rumänien entwickelt das Unternehmen derzeit einen neuen Logistikpark namens MLP Bukarest West.

www.mlpgroup.com

Quelle: oevz.com

Translate »