Neues Jahr und viele neue Chancen – Unternehmerinnen der Zukunft gesucht

3. Januar 2019 09:35

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen, die ihr E-Commerce-Geschäft auf- oder ausbauen möchten, haben 2019 erneut die Chance, an Unternehmerinnen der Zukunft teilzunehmen. Nach dem erfolgreichen Debüt speziell für Frauen in 2018, startet das Förderprogramm von Global Digital Women (GDW), dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), BRIGITTE Academy und Amazon mit Jahresbeginn in die dritte Runde.

Bis zum 28. Februar 2019 können sich Powerfrauen bewerben, die ein kleines Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern führen. Ob Start-up oder Familienbetrieb, innovative Beauty-Marke oder traditionelles B2B-Geschäft, ob aus der Großstadt oder einer ländlichen Region – Unternehmerinnen der Zukunft ist offen für alle, die das Potential des Internets für den Vertrieb ihrer Produkte besser nutzen möchten.

Die Präsidentin des Verbands deutscher Unternehmerinnen, Jasmin Arbabian-Vogel, freut sich auf den Auftakt: „Im Zentrum des Programms steht der Austausch mit Teilnehmerinnen und Coaches. Dabei können sie voneinander lernen und sich gegenseitig beraten – ob zur Auswahl passender Vertriebskanäle, solider Kostenkalkulation oder effektivem Marketing. Die letzte Runde des Förderprogramms hat uns gezeigt, dass die Großstädte keinen Alleinanspruch auf digitalen Unternehmergeist haben, deshalb freuen wir uns dieses Jahr umso mehr auf Teilnehmerinnen aus allen Ecken des Landes.“

Das Programm bietet enormes Entwicklungspotential für 20 Teilnehmerinnen. Unterstützt von persönlichen Coaches und Experten entwerfen die Unternehmerinnen im Rahmen des Programms einen Maßnahmenplan für ihre digitale Geschäftsentwicklung – und setzen diesen um. Ein halbes Jahr lang werden sie dabei unterstützt, die Markenbekanntheit ihrer Unternehmen zu erhöhen, Prozesse zu optimieren und ihre Kunden durch digitalen Handel zu erreichen. So können Unternehmerinnen etwa einen lokalen Laden mit E-Commerce-Angeboten erweitern, über digitale Infrastrukturen neue Kunden auf der ganzen Welt erreichen oder die eigene Marke auch online etablieren.

Die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und Schirmherrin von Unternehmerinnen der Zukunft Dorothee Bär ist beeindruckt: „Die bisherigen Teilnehmerinnen haben bewiesen, dass Digitale Wirtschaft nicht allein Männersache ist! Ihre Ideen und ihre Führungsstärke inspirieren und zeigen, wie Erfolge in der digitalen Welt möglich sind.“

Die Teilnehmerinnen, die die digitale Transformation ihres Geschäfts am erfolgreichsten managen, Unternehmergeist beweisen und mutige Entscheidungen treffen, werden am Ende des Programms von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet, bestehend aus Vertretern der Kooperationspartner und der Politik.

Unternehmerinnen der Zukunft soll neue Vorbilder schaffen: Frauen, die ihre Unternehmen in Kraftwerke für digitalen Handel, Export und Markenaufbau transformieren – und damit viele andere Unternehmerinnen inspirieren“, so Gründerin von Global Digital Women und Mit-Initiatorin Tijen Onaran. Worauf warten Sie also noch? Bewerben Sie sich jetzt!

Mit der gemeinsamen Initiative Unternehmerinnen der Zukunft fördern der Verband deutscher Unternehmerinnen, Global Digital Women, BRIGITTE Academy und Amazon bereits zum zweiten Mal Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Im Kern des Programms steht die individuelle Begleitung aller Teilnehmerinnen durch Experten-Coaches – allesamt erfahrene Unternehmensgründerinnen, E-Commerce Experten, Amazon Händlerinnen bzw. Händler oder Blogger. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.unternehmerinnenderzukunft.de

 

Quelle: AMAZON

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM // 28.05.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Lesen Sie jetzt unser ePaper

Kaufen Sie jetzt Ihre Zeitschrift

Das Ende des Onlineshoppings

Industrie 4.0 – ARD-alpha

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

NETWORK

JOBS

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Website Report 2019

Monat: Juni 
Nutzer: 13.124
Sitzungen: 15.013
Seitenaufrufe: 47.324
Absprungrate: 22,83 %

Monat: Mai
Nutzer: 14.218
Sitzungen: 16.189
Seitenaufrufe: 50.675
Absprungrate: 3,02 %

Zeitraum: 01 bis 06. 2019
Nutzer: 79.757
Sitzungen: 93.683
Seitenaufrufe: 208.074

Website Report: Feber/April

Quelle: similarweb.com

CROSS MEDIA SERVICES

Tarife 2020:

Buchungen können Sie auch über unseren SHOP tätigen.

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

LOGISTIK express – Börsenkurs

LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ

PRESSE ARCHIV

NEWS ARCHIV