Norbert Hofer bedankt sich bei Kathrin Glock für ihre Arbeit als ACG-Aufsichtsrätin

Wie heute bekannt wurde, hat Verkehrsministerin Leonore Gewessler Kathrin Glock als Mitglied des Aufsichtsrats der Flugsicherung Austro Control abberufen. Gleichzeitig legte Kathrin Glock ihr Mandat aktiv nieder.

FPÖ-Bundesparteiobmann NAbg. Norbert Hofer, in dessen Zeit als Infrastrukturminister die Bestellung Glocks erfolgte, bedankt sich für deren konstruktive Arbeit in den letzten fast drei Jahren: „Alleine der Umstand, dass die neue Verkehrministerin mehr als ein Jahr lang auf die Dienste Kathrin Glocks in der Austrocontrol gesetzt hat, zeigt, dass die Kompetenz Kathrin Glocks als Aufsichtsrätin unbestritten war und ist.“

Kathrin Glock hat ihren Abschied damit begründet, dass sie seit dem 1. Jänner 2021 durch die Nominierung zur Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Glock GmbH keine Zeit mehr habe, sich auch noch um die weitere Entwicklung der Austrocontrol zu kümmern. Hofer: „Das ist ein Zeichen höchster wirtschaftlicher und unternehmerischer Verantwortung, dass man Mandate niederlegt, wenn man nicht mehr zu 100% in der Lage ist, dieser Aufgabe nachzukommen. Das unterscheidet Kathrin Glock von vielen anderen Personen, die Aufsichtsratsmandate sammeln.“

Rückfragen & Kontakt:
Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »